BLECKMAR. Zur 83. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bleckmar konnte der Ortsbrandmeister Bernd Bizio neben den Kameraden der Einsatz- und Kameraden aus der Altersabteilung auch zahlreiche fördernde Mitglieder, sowie von der Stadt Bergen der Bürgermeister Rainer Prokop, den Stadtbrandmeister Michael Sander, Kreisbrandmeister Volker Prüsse und vom Polizeikommissariat Bergen den Polizeihauptkommissar Wolfgang John, begrüßen.

Rückblickend auf das Jahr 2016 berichtete der Ortsbrandmeister von insgesamt acht Einsätzen. Zu einem Brandeinsatz und zu fünf Technische Hilfeleistungen musste die Ortswehr ausrücken. Beim Brandeinsatz wurden die Kameraden zur Löschhilfe nach Belsen alarmiert. Zur Technischen Hilfeleistung gehörte unter anderem das Setzen mehrerer Ölsperren auf der Meiße. Bei den Diensten und Einsätzen wurden über 1.900 Stunden ehrenamtlich geleistet. Ebenso wurden zahlreiche Lehrgänge besucht und erfolgreich abgeschlossen, so Bizio.

Die Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Bleckmar belegte bei den Stadtleistungswettbewerben 2016 in Eversen den zweiten und bei den Kreiswettbewerben in Hassel ebenfalls den zweiten Platz.

Zurzeit hat die Feuerwehr Bleckmar 45 Kameraden in der Einsatz- und zwölf Kameraden in der Altersabteilung. Besonderer Dank für die Unterstützung gilt den 71 fördernden Mitgliedern.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen, musste bis auf den Ortsbrandmeister das komplette Ortskommando neugewählt werden. André Hiestermann wurde zum stellvertretenden Ortsbrandmeister und Gruppenführer der 2. Gruppe wiedergewählt. Zum neuen Gruppenführer der 1. Gruppe wurde Markus Holzmüller von den Stimmberechtigten gewählt. Ihm zur Seite steht der Wiedergewählte Stellvertreter der 1. Gruppe, Henning Habermann. Wiedergewählt wurden auch der Stellvertreter der 2. Gruppe Detlef Giebler und Kassenwart Dirk Schledermann. Neu in das Ortskommando wurden als Schriftführer Henning Bothe, zum Gerätewart Jan-Hinrich Wrogemann, Moritz Holland zum Sicherheitsbeauftragten und Fritz Heins zum Atemschutzgerätewart gewählt.

Nun folgte der Bericht des Stadtbrandmeisters Michael Sander. Dieser berichtete über die insgesamt 130 Einsatzalarmierungen, die im Stadtgebiet Bergen für die Ortsfeuerwehren 2016 anfielen.

Im Anschluss gab der Kreisbrandmeister, Volker Prüsse, einen ebenfalls ausführlichen Bericht über Einsatzzahlen, Aktivitäten und Neuerungen auf Landkreisebene bekannt.

Für ihre langjährige Ortskommando Tätigkeit wurden der ehemalige Schriftführer Hans-Jürgen Köhler und der ehemalige Gerätewart Eckhardt Tasto durch den Kreis- und Stadtbrandmeister mit dem Feuerwehrehrenzeichen am Bande geehrt und ausgezeichnet. Der scheidende Gruppenführer der 1. Gruppe und ehemaliger Gefahrgutzugführer Dirk Giebler erhielt das silberne Feuerwehrehrenzeichen am Bande verliehen. Pit Nijs wurde mit einem Geschenk in die Altersabteilung verabschiedet. Zum Abschluss der diesjährigen Versammlung wurden Dominic Evert und Erik Schledermann neu in die Wehr aufgenommen.

Fotos: FFW Bleckmar

JHV Bleckmar2017_1_ JHV Bleckmar2017_3_

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.