Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hohne

Gesellschaft Von Redaktion | am Fr., 01.01.2016 - 18:22

HOHNE. Am vergangenen Dienstag konnte Kai von Steuber seine erste Jahreshauptversammlung in der Funktion als Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hohne in der Gaststätte „Anno 1901“ in Hohne eröffnen. Er begrüßte die Feuerwehrsachbearbeiterin Barbara Burmeister, Ehrenortsbrandmeister Otto Wolkenhauer, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, Gemeindebrandmeister Horst Busch und Stellvertreter Stefan Dehmel, sowie den Gastwirt und neues förderndes Mitglied Pascalis Armen.
In seinem Jahresbericht schaute von Steuber auf das Einsatzgeschehen in 2015 zurück. Insgesamt wurden 24 Einsätze abgearbeitet, die sich wie folgt aufteilen: 2 Brandeinsätze, 8 technische Hilfeleistungen, 3 Löschhilfe, 8 Anforderungen der Wärmebildkamera, sowie 3 Blinde Alarme. Am 29.12.2015 hat die Ortsfeuerwehr Hohne einen Mitgliederstand von 40 männlichen und 4 weiblichen Mitgliedern. Nach den Ausführungen der Gruppenführer berichtete der Atemschutzgerätewart von 22 ausgebildeten Atemschutzgeräteträgern, die in 2015 11 Dienste und 4 Dienste mit dem Umweltzug absolviert haben. Jugendfeuerwehrwart Andreas Tietge hat mit 12 Jungen und 7 Mädchen 40mal Dienst gemacht und dabei 140 Stunden zusammen bekommen. Die Altersabteilung unter Führung von Helmut Müller besteht aus 16 Mitgliedern und hat einen Altersdurchschnitt von 73 Jahren.

Bei dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde ein neuer Schriftwart gesucht. Das Kommando hat das fördernde Mitglied Heiko Weber vorgeschlagen und dieser wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Nach dem Grußwort von Barbara Burmeister und den Jahresberichten vom stellv. Kreisbrandmeister Dirk Heindorff und Gemeindebrandmeister Horst Busch wurde Daniel Tietge für 10 Jahre Atemschutz ausgezeichnet. Die Ehrennadel für 30 Jahre Atemschutz erhielten Thorsten Bergmann, Thorsten Liefert und Burkhardt Greßies. Ortsbrandmeister Kai von Steuber beförderte Henrike Rodewald zur Oberfeuerwehrfrau und Rune Heinrich zum Oberfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Horst Busch beförderte Thorsten Liefert und Simon Schmidt zu Oberlöschmeistern und Burkhardt Greßies und Daniel Tietge zu Hauptlöschmeistern. Kai von Steuber wurde zum Oberbrandmeister befördert.

Dieser überreichte dem Oberfeuerwehrmann Werner Westedt anlässlich seines 80.Geburtstages einen Gutschein von der Feuerwehr Hohne. Barbara Burmeister verlieh das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25jährige Verdienste des Landes Niedersachsen an Oberbrandmeister Andreas Tietge und Oberfeuerwehrmann Michael Baranek. Der stellv. Kreisbrandmeister Dirk Heindorff verlieh dem Hauptlöschmeister Reinhard Haaske das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 40jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Alle Geehrten und Beförderten wurde mit einem dreifachen „Gut Wehr“ gratuliert. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes gab von Steuber noch einige Termine bekannt, bedankte sich für die Zusammenarbeit und schloss die Versammlung mit den Worten „ Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.
Text: Isabell Ehms