Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sülze

Gesellschaft Von Susanne Zaulick | am So., 12.01.2020 - 18:04

SÜLZE. Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sülze statt. Ortsbrandmeister Sebastian Kaben hielt den Jahresbericht. Demnach hatte die Ortsfeuerwehr Sülze am 31.12.2019 43 aktive Mitglieder,13 in der Jugendabteilung, 11 in der Altersabteilung und 101 fördernde Mitglieder. Einsätze gab es im vergangenen Jahr 13, darunter 9 Brandeinsätze und 5 technische Hilfeleistungen. 

Bei den geleisteten Stunden überwiegen der Ausbildungsdienst und Veranstaltungen auf Orts-, Stadt- und Kreisebene. Für die beste Dienstbeteiligung wurden Nico Ripke, Cedric Gottwald und Sebastian Hohls ausgezeichnet.A

Acht Lehrgänge auf Kreisebene bzw. an der Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle wurden im vergangenen Jahr besucht und bestanden. Auch die kulturellen / kameradschaftlichen Veranstaltung kamen nicht zu kurz: Besonders erwähnte Kaben den jährlichen Skat- und Knobelabend, ein Spiel ohne Grenzen mit Ortsrat und Sülzer Vereinen bei der Patenkompanie in Wietzenbruch, den Besuch der Patenfeuerwehr Altglietzen / Hohenwutzen, den Familientag am Feuerwehrhaus und ein Tagesausflug durch die Südheide.

In seinem Jahresbericht ging Jugendfeuerwehrwart Nico Ripke ausführlich auf alle durchgeführten Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein.

Der Stadtbrandmeister  Michael Sander berichtete ausführlich über die Stadtfeuerwehr. 532 aktive Mitglieder leisten Dienst in den zwölf Ortsfeuerwehren. 164  Mitglieder gehören den Altersabteilungen, 61 den Jugendfeuerwehren und 75 den Kinderfeuerwehren an. Er berichtete weiter über die insgesamt 152 Alarmierungen (104 Einsätze) im Stadtgebiet. 

Jeffrey van Dijk wurde für ein Jahr zur Probe neu in die Wehr aufgenommen. Aron Buhr, Janik Buhr, Rene Graul, Hannes Marwede, Ole Michaelis, Chris-Oliver Schütz und Robin Topp wurden nach erfolgreichem Abschluss der Grundausbildung vom Ortsbrandmeister förmlich verpflichtet und zum Feuerwehrmann befördert. Oberfeuerwehrmann wurden Dirk Thole und Antony Cores-Nieto.

Jugendfeuerwehrwart Nico Ripke wurde vom Stadtbrandmeister und der Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller zum Oberlöschmeister befördert. Die beiden ehrten auch Michael Otte für 25 Jahre und Henning Boertz für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem entsprechenden Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen.

Eine ganz besondere Ehrung (in der Ortsfeuerwehr Sülze das erste Mal) wird demnächst Rolf Schulze für seine 70-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Sülze in kleinerem Rahmen erhalten.

Zum neuen Sicherheitsbeauftragten wurde Dirk Thole von der Versammlung gewählt. Gerätewart bleibt Torsten Naleppa – er wurde wieder gewählt. Hans-Günter Müller bleibt Festausschussmitglied. Neuer Kassenprüfer ist Daniel Klapproth für die nächsten 2 Jahre. 

Der Ortsbrandmeister ernannte Nico Ripke für weitere drei Jahre zum Jugendfeuerwehrwart. Er wurde bereits einen Tag vorher auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr gewählt. Herbert Buhr wurde in die Altersabteilung überführt und Hans-Günter Müller aus dem Ortskommando verabschiedet. Sie erhielten beide einen Gutschein.

Abschließend sprachen die Bürgermeisterin Claudia Dettmar-Müller, Ortsbürgermeister Michael Buhr, Polizeihauptkommissar Markus Heins für das Polizeikommissariat Bergen, Oliver Kahle für den Kirchenvorstand und Joachim Neuendorf als förderndes Mitglied jeweils ein kurzes Grußwort.