CELLE. Längst eine Institution im jährlichen Programm der Neuen Jazzinitiative Celle (e.V.) sind die „Jazzgeschichten“ mit den Blues Serenaders. Auch in diesem Jahr soll die musikalische Reise in die Geschichte des Jazz nicht fehlen. Am Sonntag, den 25.11.2018, werden die Blues Serenaders morgens ab 11.00 Uhr zu ihrer Sammlung amüsanter, hintergründiger und nachdenklich machender Stories aus der schillernden Welt des Jazz einladen – wie immer im Kreistagssaal in Celle.

Um den Kopf der Formation – Prof. Dr. Wolfgang Heidenreich (Trompete) – werden Claus Cordemann (Klarinette, Saxophon),  Horst Wagner (Bass), Hermann Heidenreich (Schlagzeug), Rainer Haase (Piano) und Klaus Heidenreich (Posaune) für den musikalischen Rahmen um die Geschichten und Anekdoten sorgen, die Wolfgang Heidenreich zusammengetragen hat, um dem Publikum einen herrlich entspannten, lehr- und abwechslungsreichen Sonntagmittag zu ermöglichen. Tickets gibt es bei Liebenswert in der Schuhstraße 18, Marchelle, Mauernstraße 18 und in der Galerie Halbach.

„Jazzgeschichten“ mit den Blues Serenaders
Wo: Kreistagssaal, Trift 26, 29221 Celle
Wann: Sonntag, 25.11.2018, ab 11.00 Uhr
Eintritt: 15 € Tageskasse / 10 € Mitglieder / 5 € Studenten / Schüler

Weitere Informationen unter www.neue-jazzinitiative- celle.de .





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.