CELLE. In einer Woche findet erstmals in Celle das Jesus-Action-Festival statt. Die Celler Baptisten-Gemeinde (EFG) veranstaltet das Event für junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren zum Start der Sommerferien. Es erwarten die Teilnehmer vom 23. bis 25. Juni drei Tage „voller Jesus, Action und Gemeinschaft“.

Mit dabei auch der „breiteste Pastor Deutschlands“, Marcus Schneider aus Wuppertal. Er ist leidenschaftlicher Bodybuilder und Pastor. Zusammen mit Sibylle Beck vom ICF Karlsruhe wird er die vier Gottesdienste während des Festivals thematisch gestalten. Zu den Gottesdiensten am Freitag- und Samstagabend um 20 Uhr sowie Samstag- und Sonntagmorgen um 11 Uhr ist der Eintritt frei. Für den Rest des Festivals muss man sich ein Ticket besorgen.

Hier eine Übersicht zu den Preisen:
Komplettes Festivalticket: 79 €
Tageskarte Samstag (Actionangebote, Verpflegung): 49 €
Geschwisterrabatt: 1. Kind 79 €, 2. Kind 59 €
Gruppenrabatt: Bei 5 Leuten gibt es eine Freikarte

Mit dem Festivalticket sichert man sich eine All-Inclusive Verpflegung und eine Reihe abgefahrener Action-Erlebnisse (Big-Airbag, Bubble Soccer, Wasser-Baseball, Virtual Reality Brillen, Nachtvolleyball und mehr), die vorwiegend am Samstag angeboten werden. Zudem gibt es eine große Lounge-Area, die man für Begegnung, Gespräch und zum Entspannen nutzen kann.

Überblick über die Action-Angebote:

Eine der Hauptattraktionen ist sicherlich der Big-Airbag. Hier wird man mit einem Kran hochgefahren und kann aus 10 Meter Höhe in ein riesiges Luftkissen springen. Zudem können sich die Jugendlichen beim Bubble-Soccer vergnügen. Sie werden hier in einen mit Luft gefüllten Ball gesteckt und spielen dann Fußball. Die Zusammenstöße der Spieler sind dabei aber oft das Lustigere.

Eine weitere sportliche Aktivität ist das sogenannte Wasser-Baseball. Hier bestehen die „Bases“ aus kleinen Planschbecken und der Weg dazwischen aus einer eingeseiften Plane. Ein herrliches und rutschiges Spektakel. Wer sich nicht ganz soviel bewegen möchte, aber trotzdem Action erleben will, kann sich eine der Virtual-Reality-Brillen aufsetzen und in verschiedene Szenarien eintauchen.

Und auch so finden sich viele kleine und spontane Action- und Sportangebote auf dem Festivalgelände. Alles immer mit dem Gedanken, Gemeinschaft und Spaß zu haben.

Anmeldung und weitere Infos über die Homepage: http://www.jesus-action-festival.de

Bei Fragen kann man sich an die Emailadresse info@jesus-action-festival.de wenden.

JAF_Handflyer_A6_Rückseite JAF_Handflyer_A6

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.