CELLE. Am 21. Juni starten die Sommerferien mit einer besonderen Kinoaktion für Schülerinnen und Schüler. In Kooperation mit den Kammer Lichtspielen bieten das Kreisjugendamt Celle und der Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Celle eine Palette von Filmen für jedermann an. Die Auswahl geht von „Hanni und Nanni”, „Gregs Tagebuch – Böse Falle” bis hin zu „Baywatch” und weiteren Filmen.

Der unterhaltsame Start in die Sommerferien wird zu besonders günstigen Konditionen angeboten. Die Filme werden ohne vorherige Werbeeinblendungen abgespielt. Dafür gibt es vor jedem Film einen aussagekräftigen Spot zum Thema Alkoholkonsum. Im Foyer des Kinos stehen Mitarbeitende der Jugendämter des Landkreises Celle und der Stadt Celle ab 10:30 Uhr bis ca. 12:15 Uhr für Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Außerdem können Freikarten für die Vorstellungen an diesem Tag gewonnen werden.

Die Kinoaktion stellt eine Alternative zur Schlossbergfete dar und unterstützt das Projekt „Kino statt Koma” zum Schutz vor Alkoholkonsum von Schülerinnen und Schülern durch das bundesweite Präventions- und Frühinterventionsprogramm im Alkoholbereich „HaLT – Hart am Limit”.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Jugendamt des Landkreises Celle Tel. unter Tel. 05141/916-4358 und beim Fachdienst Jugendarbeit der Stadt Celle unter Tel. 05141/12-5442. Informationen zur Ferienbörse 2017 sind auch auf der Homepage des Landkreises unter http://www.landkreis-celle.de/kreisverwaltung/jugendamt/jugendpflege-jugendschutz/ferienboerse-2017.html zu finden.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.