SÜDHEIDE. Am Samstag, den 02. Juni 2018, konnte der Gemeindejugendfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Südheide, Sebastian Bollmann, gemeinsam mit den Jugendfeuerwehrwarten und Betreuern bei 17 Jugendlichen der Jugendfeuerwehren aus Beckedorf, Hermannsburg, Unterlüß und Baven die Prüfung zur Jugendflamme der ersten Stufe abnehmen. Er konnte zu dieser Veranstaltung den stellvertretenden Ortsbrandmeister aus Beckedorf sowie den Gemeindebrandmeister willkommen heißen. Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in 3 Stufen gegliedert.

Die Jugendfeuerwehrmitglieder mussten mehrere feuerwehrtechnische Aufgaben am Feuerwehrhaus Hermannsburg bewältigen. So mussten unter anderem ein C- Schlauch korrekt gerollt werden, 3 Feuerwehrknoten gemacht, ein Notruf abgesetzt, ein Hydrantenschild erklärt und eine sportliche Aufgabe gemeistert werden. Alle 17 Jugendlichen zeigten mit ihren sehr guten Ergebnissen, was sie während der Jugendfeuerwehrdienste gelernt haben. Gemeindebrandmeister Henning Sander und Sebastian Bollmann zeigten sich bei der Verleihung der Jugendflamme hoch zufrieden mit den gezeigten Leistungen und wünschten allen Jugendlichen weiterhin viel Spaß bei der Jugendfeuerwehr.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.