CELLE: Am Freitag, den 16. Juni, trafen sich 22 Mitglieder der Stadtjugendfeuerwehr Celle im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Altenhagen. Ziel der Mädchen und Jungen war das Bestehen ihrer ersten Prüfung bei der Feuerwehr und die Verleihung der Jugendflamme Stufe I. Die Jugendflamme ist eine Auszeichnung der Deutschen Jugendfeuerwehr, die zeigen soll, dass der Träger den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewachsen ist. Die Jugendflamme gibt es in drei Stufen für verschiedene Altersklassen. Die Jugendflamme der Stufe 1 können Jugendliche ab 10 Jahren erhalten.

Bei der Abnahme mussten die jungen Feuerwehrleute ihr Wissen rund um die feuerwehrtechnische Ausbildung unter Beweis stellen. So galt es, anhand eines praktischen Beispiels die Zusammensetzung des Notrufs wiederzugeben. Weiter mussten die Mädchen und Jungen drei Knoten und Stiche anfertigen sowie drei feuerwehrtechnische Aufgaben ausführen. Hierbei mussten die Mädchen und Jungen ein Hydrantenschild erklären, einen Schlauch ausrollen und an einem Verteilter verschiedene Schläuche und Sonderrohre anschließen.

Am Ende der Abnahme konnte Stadtjugendfeuerwehrwart Sven Garbode allen Teilnehmern zur bestandenen Jugendflamme der Stufe 1 beglückwünschen und Ihnen die begehrte Auszeichnung überreichen.

Foto: Florian Persuhn

Foto: Florian Persuhn

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.