LOHHEIDE. Am vergangenen Samstag haben neun Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr die Prüfung zur Jugendflamme der Stufe 1 abgelegt. Sie hatten sich an mehreren Samstagen und regulären Diensten, intensiv darauf vorbereitet. Am 19. August konnten sie dem Gemeindebrandmeister Jens Witthöft und seinem Stellvertreter Heiko Linne zeigen, was sie gelernt haben. Unter der Leitung von Christian Niemietz und Betreuer Adrian Schultz, wurde die Veranstaltung zusammen mit Eltern und Großeltern der Jugendlichen durchgeführt. Zusätzlich konnten die Jugendlichen den Eltern und Großeltern die Simulation einer Gebäudebrandbekämpfung zeigen. Angelehnt an die Wettbewerbe wurde, eine Gruppe eingesetzt. Wasserentnahme aus einem Unterflurhydrante sowie Verlegen eines C-Rohrs unter Atemschutz (Atrappe) wurde vorgenommen.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung der Jugendfeuerwehr, die mit großem Applaus gewürdigt wurde. Der Jugendsprecher Jamie Niemietz hat auch symbolisch neue Helme und Handschuhe für die Jugendfeuerwehr übergeben bekommen. Beim nächsten Dienst der Jugendfeuerwehr werden alle anderen ihre neuen Ausrüstungsgegenstände erhalten. Zum Schluss bekamen alle ihre Abzeichen der Jugendflamme Stufe 1 und eine Urkunde zum Andenken an diesen Tag. Das Kommando der Feuerwehr Lohheide wünschte im Namen aller Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr alles Gute, und ist stolz auf jeden Einzelnen und sein Engagement.

WhatsApp-Image-2017-08-19-at-20.13.00.jpeg DSC_0407_S.jpg

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.