WOHLDE. Aus den Jugendschacheinzelmeisterschaften auf Landkreisebene geht Fariz Azizov vom SK Celle/Westercelle als Schachjugendkreismeister 2015 hervor. Azizov konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Dabei gelang es ihm, alle neun Partien zu gewinnen.

Theo KruegerAlle Sieger

Viele Kinder und Jugendliche waren in das Dorfhaus in Wohlde gekommen, um die Kreismeisterschaft im Jugendschach auszuspielen. Die Veranstalter (das Bergwerk Bergen, die FG Wohlde und der SK Hermannsburg) waren sehr zufrieden mit der Anzahl der Teilnehmer aus allen Altersklassen und dem Verlauf der Veranstaltung. In vielen spannenden Partien konnte Kreismeister Azizov souverän seine Gegner und Gegnerinnen besiegen. Zweiter wurde Dominik Trenkenschu, ebenfalls vom SK Celle/Westercelle. Den dritten Platz erreichte Janis Brandes vom SK Hermannsburg. In der Altersklasse U10 konnte Theo Krüger von der FG Wohlde sich den ersten Platz holen.

Paul Marwede schaffte das in der U 12 (FG Wohlde). Bei der U 14 war Fariz Azizov  vom SK Celle / Westercelle der Gewinner. Bei der U16 gewann Hannah Diederichs vom SK Hermannsburg, die auch die Mädchenwertung für sich entscheiden konnte und in der Gesamtwertung 6. wurde. In der U 18 konnte Kevin Huf von der FG Wohlde seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.