CELLE. Fast vollzählig konnte der Trainer der Jugend und 2. Vorsteher der Jugendversammlung der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt von 1428 e. V., Christian Glück, die Jugendlichen und einige Eltern zur einberufenen Versammlung begrüßen. Glück begrüßte den Schülerkönig Ben Henschke, die Jungschützen Cilena Moran und Dominique Ernst, die Damen-Freihandbeste Bettina Struck und den Oberschützenmeister Roland Struck.

Nach einer Gedenkminute zu Ehren des verstorbenen Jugendleiters Lutz Waters, wurde die Ordnungsmäßigkeit der Tagesordnung bestätigt. Bestätigt wurden auch vier Neuaufnahmen und zwei Jugendliche, die aus der Jugend zu den Damen und Schützen wechseln. Der 2. Vorsteher hatte zuvor Westen des Vereins an die Jugendlichen verteilt und wies noch einmal darauf hin, dass mit dem Vereinseigentum rücksichtsvoll umgegangen werden sollte.

Aus gegebenem Anlass wurde anschließend darüber informiert, das bei Gelegenheit ein neuer Jugendleiter gewählt werden soll und bis dahin der 2. Vorsteher mit Unterstützung von Bettina Struck die Geschicke der Jugend in die Hand nehmen werde. Für das Schützenfeste 2018 wurde um rege Beteiligung gebeten.

Zwei Jugendsprecher wurden dann gewählt. Bei den Minis wurde Leonie Fleischer neu gewählt, bei der Jugend Dominic Stuck wieder gewählt. Es folgte die Übergabe verschiedener Auszeichnungen durch Schießsportleiter Roland Struck. Mit einem „Gut Ziel“ auf die Gesellschaft schloss der 2. Vorsteher die Versammlung.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.