SCHWERIN/BERGEN. Beim Adventssportfest des SCC Schwerin am vergangenen Sonnabend zeigten die Leichtathleten der LG Celle-Land weiter ansteigende Form und überboten mehrmals die Leistungsanforderungen für die Teilnahme an den Landesmeisterschaften der Jugend. Besonders die Resultate im Weitsprung sind hervorzuheben.

Marie Dehning U16 steigerte sich von Sprung zu Sprung, traf im sechsten Versuch das Brett optimal und ließ sich auf ausgezeichnete 5,10 m hinaustragen (Platz 3). Esther Boeijink U 16 machte es in dieser Disziplin ebenfalls spannend, bis ihr im letzten Versuch die erlösende Qualifikationsweite von 4,99 m gelang (Platz 4). Marvin Rullmann U 16 war an diesem Tag nicht zu stoppen. Konzentriert ging er die Wettkämpfe an. Sechs Sprünge im Weitsprung über fünf Meter waren die Folge, der beste Sprung lag bei 5,40 m (Platz 2). 11,23 Meter weit wuchtete er die Kugel (Platz 3). Im 60 m Sprint und 60 m Hürdenlauf lief er auch als Dritter mit der Bestzeit von 7,94 sec und 8,69 sec aufs Podest.

Die Mädchen zauderten nicht – auch sie sprinteten die Strecken in Bestzeiten. Esther erzielte 8,83 sec und Sina Otte U 16 8,87 sec. Marie Dehning benötigte gute 8,69 sec. Im Hürden Kurzsprint liefen Marie Dehning in 10,05 sec, Esther Boeijink in 10,24 sec, Sina Otte in 10,65 sec und Kaya Krüger zu neuen Bestzeiten.

Sina Otte erreichte im Kugelstoßen mit 8,99 m Platz vier und sprang 4,06 m weit. Kaya Krüger U 16 kam im 800 m Lauf nach 2:41,5 min mit dem Hauptfeld ins Ziel. Im 800 m Lauf der U 20 übernahm Daniel Warnecke nach einer Runde das Kommando und bestimmte bis zum Schluss das Rennen (2:07,10 min).

Daniel Warnecke

Daniel Warnecke

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.