CELLE. Nach den Sommerferien startet die Agentur für Arbeit Celle erneut mit dem Angebot „Perspektiven für junge Flüchtlinge“. Noch gibt es freie Plätze – wer schnell ist kann noch einsteigen.

Sonja Viezens, Teamleiterin der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Celle, erläutert die Inhalte des Angebotes: „Wir wollen die jungen Geflüchteten über die Themen Ausbildung und Arbeit informieren und sorgen hier für Orientierung. Das Heranführen an das deutsche Ausbildungs- und Beschäftigungssystem, das Kennenlernen verschiedener Berufsfelder und Ausbildungen, und die Vermittlung notwendiger Sprachkenntnisse sind unsere Ziele. Letztlich wollen wir eine tragfähige Berufswahlentscheidung und die Aufnahme einer Berufsausbildung erreichen“.

Teilnehmen können junge Flüchtlinge unter 25 Jahren, die die Schulpflicht bereits erfüllt haben. Gearbeitet wird in Projektgruppen, beispielsweise kann der handwerkliche Umgang mit Holz, Metall und Farbe praktisch erfahren und erprobt werden. Weitere Berufsfelder, die erlebt werden können, sind die Gesundheitsorientierung und die Hauswirtschaft. Die handwerkliche Erprobung wird durch die Technischen Ausbildungsstätten Celle“ (TAS) angeboten, den gesundheits- und hauswirtschaftlichen Bereich deckt die Deutsche Angestellten-Akademie (DAA) ab. Darüber hinaus beinhaltet die Maßnahme berufsbezogenen Sprachunterricht, Bewerbungstraining, eine sozialpädagogische Betreuung zu allen Alltagsfragen und -problemen erfolgt ebenfalls.

Nach der ersten beruflichen Orientierung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann direkt in Betriebspraktika einsteigen und erhalten so einen Einblick in das Arbeitsleben. „Die TAS und die DAA unterstützen bei der Suche nach einem Praktikumsbetrieb. Es sollen möglichst mehrere Betriebe kennen gelernt werden, um ein umfassendes Bild von Ausbildung und Arbeit zu erhalten. Und wenn es passt kann natürlich aus einem Praktikum auch eine Ausbildung werden!“ so Sonja Viezens weiter.

Die Teilnahmedauer liegt zwischen 4 und 6 Monaten und wird ganz individuell vereinbart, ein Einstieg ist ab 01. August jederzeit möglich. Bei Interesse an einer Teilnahme kann einfach unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4 5555 00 oder persönlich im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur ein Termin mit der Berufsberatung vereinbart werden.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.