Kaiserpanorama erinnert an Weltausstellung 1900 in Paris

Kultur + Gesellschaft Von Extern | am Do., 27.02.2020 - 12:03

CELLE. Wer die Geschichten von Jules Vernes kennt, der dürfte vom aktuellen Programm des Kaiser-Panoramas im Fotostudio Kersten Wogan in der Schuhstraße 3 begeistert sein. Die Weltausstellung 1900 in Paris war der Höhepunkt des Erfindergeistes im ausgegangenen 19. Jahrhundert und zugleich Weckruf der Technik ins 20. Jahrhundert. Zahlreiche der farbigen 3-D-Aufnahmen erinnern an jene Zeit, wie zum Beispiel phantastische Baukonstruktionen und Wunderwerke der Technik, wie etwa der schneeweiße Wasserpalast, flankiert von schwarz rauchenden Schloten der die Wasserspiele antreibenden Dampfmaschinen.

Symbolhaft für die Reise zum Mittelpunkt der Erde und den Bergbau ist auch der „Eingang zur Unterwelt“ oder der Palast der französischen Marine. Prachtvolle Galerien und Ausstellungsräume locken noch bis zum 14. März zum virtuellen Rundgang über das durch den Kaiser-Panorama-Verein in Stereofotografien bewahrte Ausstellungsgelände.