CELLE. Ab der kommenden Woche finden im Auftrag der Stadtentwässerung Celle in der Burger Landstraße Kanalreinigungs- und Kanalinspektionsarbeiten statt. Beauftragt ist die Firma „Abwasser-Anlagen Analyse“. Es werden die Schmutz- und Regenwasserhauptkanäle mit einer Gesamtlänge von circa 3.000 Metern gereinigt und anschließend auf Schäden untersucht. Darüber hinaus wird auch der Zustand und Leitungsverlauf sämtlicher Anschlussleitungen erfasst.

Die Anschlussleitung ist der öffentliche Kanal-/Leitungsabschnitt zwischen dem Grundstück und dem Hauptkanal in der Straße. Das bedeutet, die Mitarbeiter der Firma „Abwasser-Anlagen Analyse“ werden die Grundstücke auf rechtlicher Grundlage der Abwassersatzung der Stadt Celle betreten, um dort die Lage der Anschlussleitung und des Hausanschlussschachtes mit spezieller Rohrortungstechnik festzustellen und einzumessen. Der Hausanschlussschacht, auch Übergabeschacht genannt, befindet sich in der Regel ein bis zwei Meter hinter der Grundstücksgrenze und muss für die Arbeiten frei zugänglich sein.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.