Kanalsanierung: Fuhsestraße für Durchgangsverkehr gesperrt

Verkehr Von Extern | am Mi., 05.05.2021 - 14:53

CELLE. Die Stadtentwässerung Celle beginnt mit der Erneuerung der schadhaften Regenwasserkanäle und -schächte in der Fuhsestraße. Der betroffene Bereich erstreckt sich von der Einmündung Bahnhofstraße bis kurz vor den Kreisverkehr Jägerstraße. Beauftragt ist die Firma Staatz. Mit den Arbeiten in offener Baugrube wird am Montag, 10. Mai, begonnen. Zusammen mit den für die Kanalsanierung notwendigen Vor- und Nacharbeiten wird die Maßnahme voraussichtlich bis Ende September andauern.

In dieser Zeit wird die Fuhsestraße zwischen Bahnhofstraße und Kreisverkehr Jägerstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger ist nur eingeschränkt möglich. Eine Umleitung ist entsprechend ausgeschildert. Die Stadtentwässerung wird sich in enger Zusammenarbeit mit der Baufirma darum bemühen, die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch wird es sich nicht vermeiden lassen, dass Grundstücke zeitweise nicht angefahren werden können.

Bewohner der Schackstraße mit Anwohnerparkausweisen können ihre Fahrzeuge ersatzweise in der Kirchstraße und Breite Straße abstellen. Weitere Informationen zum Thema Bauablauf und Kanalsanierung erhalten Bürger auch im Infofilm in der Mediathek auf der Homepage  www.stadtentwässerung-celle.de  oder unter folgendem Link https://bit.ly/2Romuz6 .