Log empty

Eschede

Karpfenfest: 111 Jahre Aschauteiche

27.09.2017 - 09:04 Uhr     CelleHEUTE    0

ESCHEDE. Am Wochenende feierte der Betrieb Aschauteiche bei Eschede sein 111-jähriges Bestehen mit dem Karpfenfest. Bei dem Karpfenfest trotzte der Betrieb dem Wetter und bot trotz raren Sonnenstrahlen ein breites Programm. Neben dem Wassertreten und der Aalrutsche, sowie einem Glücksrad, kam der informelle Teil nicht zu kurz. Besucher erhielten einen Einblick in das Schlachthaus und konnten das Gespräch mit den Mitarbeitern, sowie mit Torben Heese und seiner Frau Rebecca selbst suchen.

Um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden in der Lüneburger Heide auf einer Fläche von etwa 2000 ha Karpfenteichwirtschaften, von denen etwa 70 ha die Aschauteiche für sich beanspruchen. Der Urgroßvater des jetzigen Inhabers Torben Heese war Gründer von Aschauteiche und legte den Grundstein für den heutigen überregionalen Erfolg des Unternehmens.

Heese betont dass man als Ausbildungs- und Fortbildungsbetrieb seit langem auch engen Kontakt zur Fischereiwissenschaft hielt. Die heute vorhandenen Teiche dienen nicht nur der Produktion, sondern bieten auch der heimischen Flora und Fauna ein Gebiet zur Entfaltung.

Mit der angestrebten Zulassung zur IFS (International Food Standard) versuchen sich die Aschauteiche derzeit als EU-Verarbeitungsbetrieb weiter zu etablieren und für nachfolgende Generationen zu stärken.

Text/Fotos: Sascha Alius

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.