Kartengrüße zum Valentinstag in Nienhagen

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 20.01.2021 - 16:32

NIENHAGEN. Corona hat uns alle überrascht. Es gilt, die älteren Menschen zu schützen, da sie zur Gruppe derjenigen gehören, die meist am stärksten unter einer Infektion leiden. Viele Ältere leben allein und durch die sozialen Einschränkungen sind die persönlichen und direkten Kontakte stark reduziert worden. 

Die Corona-Pandemie verschärft das Einsamkeitserleben aber nicht nur bei Senioren, auch  Kinder und Jugendliche leiden unter den Kontaktbeschränkungen: Sie dürfen nicht mehr in die Schule oder Kita, haben wenig Kontakt zu den Freunden und nicht selten Langeweile.

"In diesen Zeiten ist es notwendig zu schauen, wie man trotzdem füreinander da sein kann, wie man trotzdem ein Miteinander leben kann, wie man trotzdem in Kontakt bleiben kann, auch wenn man sich nicht besuchen, nicht umarmen, in diesen Zeiten nicht einander die Hand halten kann", so der Vorstand des SoVD Nienhagen. Aus diesem Grund haben sich das Familienzentrum KESS, der SoVD Ortsverband Nienhagen und der Seniorenbeirat der Gemeinde Nienhagen Gedanken gemacht und starten nun eine Gemeinschaftsaktion zum Valentinstag: Kartengrüße sollen in der ganzen Gemeinde Nienhagen verteilt werden! Wer Lust hat, bei der Gestaltung der Karten aktiv mitzuwirken, erhält weitere Informationen wie auch Materialien für die Kartengestaltung im Familienzentrum KESS bei Andrea Engelke, Tel 05144-970627 und beim SoVD Ortsverband  Nienhagen bei Roswitha Sartorius, Tel: 0173-2664527. 

...