CELLE. Die Freiwilligenagentur KELLU sucht einmal mehr Menschen, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten. Darauf weist die Stadt Celle als Träger hin. Folgende Einsatzbereiche warten darauf, mit Leben erfüllt zu werden:

Eine Grundschule freut sich über Freiwillige, die einzelne Kinder individuell fördern und sie bei ihren Hausaugaben unterstützen. Auch Projektangebote sind gefragt: von Kunst, Sport über Backen bis hin zum Gärtnern. Eine soziale Einrichtung sucht ehrenamtlich Engagierte, die gerne Zeit mit Menschen mit Beeinträchtigung verbringen möchten. Sie wünschen sich Kontakte zu Celler Bürgerinnen und Bürgern und freuen sich darauf, gemeinsam Spaß zu haben. Ein Verein hofft auf Freiwillige, die Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten während ihrer stationären Behandlung in Celle betreuen. Wer möchte mit ihnen spielen, mal eine Träne trocknen und sie begleiten, bis sie wieder zu ihren Familien zurückkehren können?

Informationen zu diesen und weiteren ehrenamtlichen Einsatzbereichen gibt es beim KELLU-Team im Büro Markt 18 zu folgenden Öffnungszeiten: Dienstag, 13. Februar, 10 bis 12 Uhr, Mittwoch, 14. Februar, 9 bis 12 Uhr, und ab dem 20. Februar jeweils dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.