Kennenlerntag der fünften Klassen am Christian-Gymnasium

Gesellschaft Von Extern | am Di., 05.10.2021 - 15:21

HERMANNSBURG. Eigentlich gibt es jedes Jahr am Christian-Gymnasium für die neuen FünftklässlerInnen einen kleinen Klassenausflug mit Übernachtung. Während dieser Tour sollen sich die Kinder in den neu gebildeten Lerngruppen ein bisschen besser kennenlernen und Regeln für den Umgang miteinander erarbeiten. Da das Programm wegen Corona dieses Jahr nicht stattfinden konnte, gab es ein Ersatzprogramm: den Kennenlerntag.

Los ging es morgens im Klassenraum mit Spielen und Methodentraining. Nach dem Mittagessen haben sich alle Fünftklässler auf dem Pausenhof getroffen, wo ihre PatInnen, SchülerInnen der 11. Klassen, unter der Leitung der Schülerinnen Alina Jordan, Allisa Kuchar und Anike Maniewski eine Spiel- und Spaßolympiade für sie vorbereitet hatten. Beim Torwandschießen, Sackhüpfen und in anderen Disziplinen verglichen die Kinder gruppenweise ihre Fähigkeiten. Zum Schluss folgte die Siegerehrung, wobei das „Team Baum“ aus der 5L den ersten Preis errang. Gewonnen hatten jedoch alle der 123 der neuen Christian-Gymnasiasten: einen abwechslungsreichen Tag mit vielen Spielen in einer großen Gemeinschaft.

Foto: Spiel und Teambuilding standen beim Kennenlerntag am Christian-Gymnasium im Mittelpunkt.