Kerstin Speder geht auf Klönschnack-Tour

Politik Von Redaktion | am Di., 03.08.2021 - 15:14

FASSBERG. Kerstin Speder, parteilose Bürgermeisterkandidatin für die Gemeinde Faßberg, geht auf "Klönschnack-Tour". Von Freitag, 6. August, bis Samstag, 11. September, wird sie an verschiedenen Plätzen im Gemeindegebiet für Gespräche und Fragen zur Verfügung stehen. "Bei einer kleinen Stärkung können wir uns kennenlernen. Sie sind zum Klönschnack und Informationsaustausch eingeladen. Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen", lädt die Diplom-Verwaltungswirtin (FH), die seit 30 Jahren bei der Bundeswehr in der Verwaltung tätig ist, ein. Unterstützt wird ihre Kandidatur von den Grünen und der WGF, die zunächst erklärt hatte, keinen der beiden Kandidaten unterstützen zu wollen. Neben Speder kandidiert Amtsinhaber Frank Bröhl (CDU).

Der "Fahrplan" ist der folgenden Übersicht zu entnehmen:

Bürgermeisterwahl in Faßberg - Kerstin Speder will als parteilose Kandidatin antreten

FASSBERG. Kerstin Speder möchte Bürgermeisterin der Gemeinde Faßberg werden. Die parteilose Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) hat jetzt bekannt gegeben, dass sie sich im September zur Wahl stellen will. „Im Sinne der Demokratie möchte ich dafür sorgen, dass die Bürgerin oder der Bürger eine ‚echte‘ Wahl hat zwischen mindestens zwei Kandidaten*innen und eine Alternative bieten für diejenigen, die möglicherweise zurzeit eher unzufrieden sind“, so die 50-jährige gebürtige Hermannsburgerin, die seit 25 Jahren in Faßberg lebt.