FLOTWEDEL. Auch in diesem Jahr nahmen wieder einige Jugendfeuerwehren und die Kinderfeuerwehr an der Umweltaktion der Samtgemeinde Flotwedel teil. Ein paar Tage vor dem offiziellen Start waren die Jugendfeuerwehren aus Eicklingen und Wienhausen bereits am 21. und 22. März unterwegs auf den Spielplätzen der Gemeinde Eicklingen, sowie auf dem Allerdamm in Wienhausen. Die Jugendlichen konnten hierbei zusammen mit ihren Betreuern einigen Müll beseitigen – unter anderem  eine benutzte Windel.

Voller Elan machten sich am 26. März auch die Kinder der Kinderfeuerwehr auf den Weg um jede Menge Müll zu sammeln. Selbst knapp drei Monate danach konnten noch Überreste der Silvesternacht, sowie ein Besen und diverse Radkappen eingesammelt werden. Abschließend nahm am 06. April die Offensener Jugendfeuerwehr an der Umweltaktion teil. Wie auch in den anderen Ortschaften, konnten hier erneut einige große Kartons, Reifen, Radkappen und diverse Überreste von Partys aufgesammelt werden. Insgesamt wurden an diesen Aktionstagen mehr als 15 große Säcke mit Müll gefüllt und der umweltgerechten Entsorgung zugeführt.

Text: Marcel Neumann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.