Kinderchöre gestalten Musical „Arche Noah“ in St. Lamberti

BERGEN. Am Sonntag, 29. September, wird um 17 Uhr das Musical: “Noah und die Sintflut“ von Karl-Peter Chilla in der St. Lamberti-Kirche in Bergen aufgeführt. Nach dem aktuellen Theaterstück, „An der Arche um acht“ , das von einer Mädchengruppe der Gemeinde mit Vikarin Henrieke Koch auf die Bühne gebracht wurde, steht jetzt eine musikalische und inhaltlich erweiterte Adaption der alttestamentarischen Sintflutgeschichte auf dem Programm.

Über 50 Kinder aus den drei Kinderchören von St. Lamberti im Alter zwischen 4 und 15 Jahren proben seit Februar und im Mai schon bei einer Intensiv-Chorfreizeit unter der Leitung von Kantorin Angela Morgenroth. Die älteren „Lamberteenies“ übernehmen die Solo- und Sprechrollen, alle anderen Kinder sind als Tiere verkleidet und singen begeistert die rhythmisch unterschiedlich gestalteten Lieder mit. Angela Morgenroth am Klavier, Britta Lisch (Altsaxofon) und Christa Meyerhof (Conga- Percussion) sind für den Instrumentalpart verantwortlich. Bianca Klück und ein Team aus Jugendlichen sind für Kostüme und Bühne und für die Betreuung der Kleinsten im Einsatz.

Dieses Musical verbindet den bekannten Bibeltext des Mose-Berichts gewissermaßen „interreligiös“ mit Sichtweisen anderer Religionen, naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, kritischen Fragen zum Geschehen sowie mit einer spritzigen Handlung und mitreißender Musik. So erfährt man von den drei Erzengeln Uriel, Gabriel und Michael, die dem Publikum auch die chinesische, indische und orientalische Überlieferung erzählen und auf Fragen über Noah und die Arche antworten.

Der Eintritt kostet 5 €, für Familien 15 €. Das Programmheft gibt es umsonst an der Kasse dazu. Ab 16:30 ist Einlass.