CELLE/MÜDEN. Die Strumpfstrickaktion 2018 zugunsten des Kinderschutzbundes beginnt. „Bitte stricken Sie wieder mit“, so der Aufruf von Edith Oelkers, die vor vielen Jahren diese Aktion ins Leben gerufen hat. Seitdem werden jährlich viele Stricknadeln bewegt und es wurden in den vergangenen Jahren viele und schöne Strümpfe dafür gefertigt.

Die selbstgestrickten Strümpfe können in der Schloss-Apotheke in Celle auf der Stechbahn, beim Kinderschutzbund Celle, Neustadt 77 und in der Hökerstuuv in Müden/Örtze, Alte Dorfstr. 6, abgegeben werden. „Wie jedes Jahr nehmen wir Socken in allen Größen entgegen, aber auch Wollspenden sind uns sehr willkommen“, so Edith Oelkers. Der Verkauf zu fairen Preisen findet auf dem Weihnachtsmarkt in Celle, auf der Stechbahn in Höhe der Tourist-Information, am Samstag, 1. Dezember (Samstag vor dem 1. Advent) von 10 bis 15 Uhr statt. Edith Oelkers und der Kinderschutzbund danken allen Spendern für ihren Einsatz. Mit der Spendeneinnahme wird die vielfältige Arbeit mit den Kindern und Familien unterstützt



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.