FASSBERG. Eingebettet in das jährliche Sportfest des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAusbZLw) in Faßberg, wurde gestern der 60. Fliegerhorstlauf in Faßberg gestartet. Insgesamt nahmen gut 360 Läufer sowie Nordic-Walker teil, von denen 340 am Ende die Ziellinie im Fliegerhorst-Stadion überquerten. Pünktlich um 12:30 Uhr schickte Organisator Hauptmann Christopher John die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei recht widrigen Wetterbedingungen mit Regen und Wind auf die Strecke. Danach jedoch besserte sich die Wetterlage und so entwickelte sich das Event zu einem spannenden Wettkampf. Neben der traditionellen 10 Km Laufstrecke wurde auch eine 3 Km Lauf- und eine 7,5 Km Walkingstrecke angeboten. Die Strecken verliefen über flache Kurse im Kasernenbereich und alle drei Distanzen wurden auch für das deutsche bzw. olympische Sportabzeichen gewertet.

Hauptmann Torsten Münchow und Kirsten Blümcke an der Spitze

Von Beginn an war Hauptmann Torsten Münchow vom Stab TAusbZLw an der Spitze des Feldes und konnte auf der 10-Kilometer-Strecke in einer Zeit von 40:24,6 Minuten als Schnellster aller Altersklassen mit großem Vorsprung den Sieg erlaufen. Die schnellste Frau auf dieser Distanz war Kirsten Blümcke vom MTV Müden/Örtze in einer Zeit von 48:57,9 Minuten. Auf der 3-Kilometer-Strecke gingen 103 Athletinnen und Athleten an den Start. Dieses Rennen wurde bei den Damen, wie im Vorjahr, von der Bereitschaftspolizei aus Lüneburg dominiert, so dass Polizeikommissarin Lena Behrends in einer Zeit von 14:49,5 Minuten ihren Titel verteidigen konnte. Titelträger bei den Herren wurde Hauptfeldwebel Tim Krüger von der 2. Inspektion der Fachschule der Luftwaffe (FSLw) in einer Zeit von 11:23,5 Minuten. „Die Bereitschaftspolizei Lüneburg und die Bundespolizei Uelzen sind bereits seit Jahren ein fester Bestandteil des Fliegerhorstlaufs. Wir freuen uns immer sehr, dass diese Teams bei uns mitlaufen“, so Hauptmann John.

  1. Fachschule Luftwaffe mit 73 Teilnehmern stärkstes Team

Bei den 44 Walkern und Nordicwalkern, unter denen sich auch der Kommandeur des Technischen Ausbildungszentrums und Standortälteste Faßberg, Oberst Georg v. Harling befand, gewann Hauptmann Michael Herrlich vom Team Übungsleiter in einer Zeit von 58:20,9 Minuten. Schnellste Frau wurde Dorothee Harbart von der Ausbildungsunterstützungsgruppe I (AusbUstgGrp I) des TAusbZLw in 1:08:30 Stunden. Die Mannschaftswertung der Gäste auf der 10 Kilometer-Strecke gewann die Deutsch-Französische Ausbildungseinrichtung TIGER vor der Bundespolizei aus Uelzen und der Mannschaft des Team Übungsleiter. Die interne Entscheidung beim TAusbZLw konnte die 1./FSLw für sich entscheiden, gefolgt vom Stab des TAusbZLw und der 2./FSLw. Als stärkste Mannschaft mit 73 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde die 1. Inspektion der FSLw mit einem Pokal ausgezeichnet. Den Titel für die zahlenmäßig stärkste Gruppe bei den Walkern konnte die AusbUstgGrp I des TAusbZLw mit 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für sich verbuchen. „Der Jubiläumspokal für diesen 60. Fliegerhorstlauf Faßberg, bei dem jeweils der Chef und der Spieß sowie der schnellste Teilnehmer der Einheiten des Ausbildungszentrums gewertet wurde, ging an den Stab TAusbZLw“, sagte John abschließend und freute sich über einen wiederum erfolgreichen Fliegerhorstlauf.

Hauptmann Torsten Münchow war von Beginn an der Spitze und siegte souverän. Foto: Carsten König, TAusbZLw

Hauptmann Torsten Münchow war von Beginn an der Spitze und siegte souverän.
Foto: Carsten König, TAusbZLw

Start zum 60. Fliegerhorstlauf: 340 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen in Faßberg ins Rennen. Foto: Carsten König, TAusbZLw

Start zum 60. Fliegerhorstlauf: 340 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen in Faßberg ins Rennen.
Foto: Carsten König, TAusbZLw

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.