FLOTWEDEL/OFFENSEN. Im Rahmen der Kooperation zwischen dem KESS Familienbüro und den Kindertagesstätten in der Samtgemeinde Flotwedel fand im August wieder ein so genannter Familienbildungs-Baustein – dieses Mal in der Kita in Offensen zum Thema „Kochen wie in Bullerbü“ statt.

Gemeinsam mit Heike Papenburg, Leiterin der DRK-Kindertagesstätte, Simone Welzien und Sigrid Thöling vom KESS wurden einfache Rezepte zubereitet, die sich auch im stressigen Alltag leicht umsetzen lassen. „Auch die Familien in Bullerbü hatten wenig Zeit und mussten schnelle Gerichte kochen“, erzählt Sigrid Thöling, Leitung des Familienbüros, „so gab es manchmal eben auch eine Haferflockensuppe mit Kompott oder einen Gemüseeintopf ‚quer durch den Garten‘. Genau das möchten wir mit unseren Familienbildungsbausteinen für die Kitas aufzeigen.“

Neben der Haferflockensuppe mit Kompott gab es übrigens auch noch eine Möhren-Apfelrohkost und eine Gemüsepfanne und … besonders nette Gespräche mit den Eltern!

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.