WIENHAUSEN. Schon kurz nach Beendigung seiner Studien an der „Yehudi Menuhin School“ und  am „Royal College of Music“ kann Benjamin Baker auf eine beeindruckende Karriere blicken.  Internationale Preise wie der erste Preis und Publikumspreis beim Windsor Festival Violinwettbewerb und Solo-Engagements bei renommierten Orchestern lassen erahnen, welch großartige Karriere  dem 1990 in Neuseeland geborenen Talent noch bevorsteht.

Kongenial ist seine Kammermusikpartnerin Einav Yarden, eine vor allem in den USA und in Deutschland gefragte Solistin, Kammermusikerin und Hochschuldozentin für Klavier und Kammermusik.

Hier für Sie eine Vorschau auf das Programm:
Mozart – Violinesonate e-moll, kv 304
Brahms – Violinesonate Nr. 1 G-Dur, op. 78
Prokofiev – Fünf Melodien, für Violine und Klavier
Prokofiev – Violinesonate Nr. 2 D-Dur, op. 94a

Das Konzert findet am Freitag, den 18. Mai 2018, um 20.00 Uhr im Sommerrefektorium des Klosters Wienhausen statt. Eintritt 15€ (Schüler 5€).

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.