CELLE. „Kostenloses Parken in Celle!“ verspricht OB Mende. Von elektrischen Skateboards bis zum Tesla S von 0 auf 100 in 3 Sekunden oder einen 18 Meter langen Gelenkbus – Gestern machte die eMOBIL Sternfahrt Halt in Celle. Beinahe alle verfügbaren Fahrzeuge konnten mehrere hundert Besucher hautnah erleben und testen – nur BMW glänzte mit Abwesenheit. Der örtliche Händler ist für diese Fahrzeuge nicht autorisiert. 

Im Gespräch mit CELLEHEUTE erklärte Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, dass auf allen gebührenpflichtigen Parkplätzen in Celle Autos mit einem „E“-Kennzeichen kostenlos parken können. Raimund Nowak von der veranstaltenden Metropolregion ist außerdem überzeugt, dass es keine finanziellen Gründe gebe, auch im ÖPNV künftig auf Elektrobusse unmzusteigen.

Fotos: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.