CELLE. Einmal im Jahr gibt das Onkologische Forum Celle, das die ambulante Krebsberatungsstelle und einen ambulanten Palliativdienst für Celle und den Landkreis betreibt, ein 24-seitiges Journal heraus. In diesem Jahr steht das Thema „Prävention – Hilft etwas gegen Krebs?“ im Mittelpunkt. Darin stellt der gemeinnützige Verein seine Arbeit vor und belegt in vielen Beiträgen, wie präventiv sie wirken kann.

Prävention wird beim Onkoforum z.B. auch verstanden als frühzeitige Hilfe für schwer kranke Menschen, um unnötige Einweisungen ins Krankenhaus zu vermeiden. „Dies hilft auch dem sozialen System, Kosten zu sparen“, so Fritz Gleiß, der für die Öffentlichkeitsarbeit des Forums verantwortlich ist. Insofern sei es unverständlich, warum ein Verein wie das Onkologische Forum, der 17 Fachkräfte beschäftigt, seine jährlich rund 700.000 Euro Ausgaben zu 90 Prozent durch Spenden decken muss. „Aber wir alle gehen hier stets vom Ist-Zustand aus. Deshalb dient ein Journal wie unser Jahresheft natürlich auch der Spendenwerbung!“, betont Gleiß.

Das Heft kann von CELLEHEUTE heruntergeladen werden: Journal_2018

Bei Bedarf schickt das Onkologische Forum es auch zu.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.