"Kreuzkirche um Elf" und Präsentation des neuen Gemeindebusses

Religion Von Extern | am So., 02.02.2020 - 10:14

CELLE. Zu einem besonderen Gottesdienst in neuer Form mit modernen Liedern, Schlagern, Speis und Trank, laden die Kreuzkirchengemeinde und die Neuenhäuser Kirchengemeinde am Sonntag, 9. Februar, um 11.00 Uhr alle Generationen von Jung bis Alt herzlich in die Celler Kreuzkirche in der Windmühlenstraße 45 ein. Wer rechtzeitig kommt, wird mit Kaffee, Tee und kleinen Snacks empfangen. Dann wird im Vorfeld des Valentin-Tages darüber nachgedacht, was „Liebe ist…“, und es gibt einiges zu erleben. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich eingeladen zu Kartoffelsalat und Bratwurst vom Grill im Innenhof. „Kreuzkirche um Elf“, so heißt dieses Gottesdienst-Angebot, das Pastorin Carola Beuermann und Pastor Michael Kurmeier mit einem Team gestalten. Für die Musik sorgt Ingo Rosenthal.

Außerdem wird nach dem Gottesdienst der neue Gemeindebus von Kreuzkirchengemeinde und Neuenhäuser Kirchengemeinde vorgestellt. Im Gottesdienst wird den anwesenden Sponsoren eine Urkunde überreicht. Im Anschluss an den Gottesdienst wird das neue „Sozial-Mobil“ um 12.30 Uhr vor der Kirche feierlich der Öffentlichkeit präsentiert und auf die Errungenschaft angestoßen.

"Die Kirchengemeinden sind dankbar für die großartige Unterstützung so vieler Firmen aus Stadt und Landkreis, die diesen Bus möglich gemacht haben", so Pastorin Carola Beuermann. Mit dem neuen Fahrzeug können bei Bedarf Menschen zu verschiedenen Veranstaltungen und Gottesdiensten abgeholt werden. Auch die Einkäufe z.B. für den Mittagstisch freitags in der Kreuzkirche werden mit dem neuen Bus getätigt. „Dieser Bus ist ein Geschenk!“, sind sich die Senioren dankbar einig, die sich mittwochs in der Kreuzkirche treffen und bei Bedarf von Haustür zu Haustür transportiert werden.