CELLE. Um 14:40 Uhr wurden heute die Ortsfeuerwehren Altencelle und Celle-Hauptwache zu einem Küchenbrand in die Straße „Schwarzer Weg“ im Stadtteil Altencelle alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Das Erdgeschoss eines Einfamilienhauses war verqualmt. Es brannte in der Küche. Alle Personen hatten das Gebäude bereits verlassen.

Durch die Einsatzkräfte wurde sofort die Brandbekämpfung eingeleitet. Hierbei kam ein Trupp unter Atemschutz zum Einsatz. Das Feuer konnte auf die Küche beschränkt und eine Ausbreitung verhindert werden. Im Rahmen der Nachlöscharbeiten mussten Teile der Küche demontiert werden. Zur Belüftung und Entrauchung des Hauses wurde ein Drucklüfter eingesetzt. Eine Person wurde vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt. Im Einsatz waren sieben Fahrzeuge der Feuerwehr Celle, der Rettungsdienst und die Polizei.

Text: Florian Persuhn





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.