/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/adobestock_nito_koffercorona.jpeg?h=804eb763&itok=qpqANx9P

OVG kippt „Landeskinderregelung“ - DEHOGA begrüßt

LÜNEBURG/HANNOVER.  Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat die „Landeskinderklausel“ aufgehoben. Damit können nun bereits zu Pfingsten auch Menschen aus anderen Bundesländern in Niedersachsen das Wochenende verbringen oder länger Urlaub machen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/celle_steht_au_6_0.jpg?h=1528363c&itok=4zecd4c6

"Celle steht auf" schreibt an Landrat:

CELLE. Die Bürgerinitiative „Celle steht auf“ setzt sich jetzt auch mit einem Schreiben an Landrat Klaus Wiswe für einen sofortigen Impf-Stopp ein. Man habe während der Kundgebung am 8. Mai 90 Unterschriften von Bürgern aus Celle und Umland gesammelt, die dieses Anliegen unterstützen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/2021_mgv_bv_celle_vorstand.jpg?h=899c4e50&itok=RR1Q5x_h

Bezirksverband Celle der Kleingärtner wählt neuen

CELLE. Die Mitgliederversammlung des Bezirksverbandes Celle fand unter Einhaltung der Corona bedingten Maßnahmen im Beckmann Saal des Kaiserin Auguste-Viktoria-Gymnasiums statt. Vorsitzender Martin Ufferfilge eröffnete die Versammlung und bedankte sich bei den Teilnehmenden für ihr Erscheinen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/qhfz8530.jpg?h=49a5017f&itok=OfFQ3iz-

Spendensammlung für erkrankten Unterlüßer

UNTERLÜSS. "Alles war ganz normal, bis sich im März 2020 alles änderte. Die ersten Anzeichen waren Sprachstörungen, Schreibschwäche, eine leichte Gangstörung, Angstzustände und später unerträgliche Kopfschmerzen. Nach dem MRT dann die niederschmetternde Diagnose: Glioblastom! Das ist ein Tumor des Gehirns, er wächst sehr schnell, innerhalb weniger Monate und ist hoch aggressiv."
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/landgericht-lg.jpeg?h=73ff466d&itok=AU1MDhKV

Hauptverhandlung wegen bandenmäßigen

LÜNEBURG / CELLE. Am 20. Mai 2021 um 9:30 Uhr beginnt in Saal 21 vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg die Hauptverhandlung gegen vier Angeklagte im Alter von heute 27 bis 57 Jahren u. a. wegen bandenmäßigen Handeltreibens mit Marihuana in nicht geringer Menge.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/luca_06.jpg?h=11b34633&itok=q81J9V-i

Einchecken per QR-Code - Stadt Celle nutzt die

CELLE. Vor dem Hintergrund der Kontaktverfolgung zur Eindämmung der Pandemie, ist es ab sofort möglich in den öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen der Stadt per QR-Code und mithilfe der Luca App einzuchecken, wie die Verwaltung mitteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/2021-05-17_18h05_13.jpg?h=b830f175&itok=kHhE9odn

ODEG-Mitarbeiter Sebastian Fröschke ist

BERLIN. Mit seinem selbstlosen Einsatz für einen Fahrgast ohne Ticket und gültige Bankkarte hat ODEG-Zugbegleiter Sebastian Fröschke das Herz der Zugkunden gewonnen. Der 33-Jährige aus Finsterwalde bei Berlin holte bei der bundesweiten Online-Abstimmung der Allianz pro Schiene über Deutschlands "Eisenbahner mit Herz" die meisten Stimmen. Mit großem Vorsprung kürten ihn die Kunden beim Wettbewerb Eisenbahner mit Herz zu ihrem „Social Media Hero“.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/adobestock_206827839.jpg?h=804eb763&itok=W-DyATJH

Urteil zu Nachlassverzeichnis: Notar muss Angaben

CELLE. Der insbesondere für Rechtsstreitigkeiten aus dem Erbrecht zuständige 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Celle hat in zwei Entscheidungen konkretisiert, welche Ermittlungen der Notar durchführen muss, wenn er für eine enterbte Person ein Nachlassverzeichnis erstellt. Die Angaben des Erben allein genügen hier keinesfalls, stellt das Gericht klar.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/img-20210512-wa0014.jpg?itok=7iuyD_Ae

Verein Feuerschmiede Kunst Wathlingen präsentiert

WATHLINGEN. Noch bis Pfingstmontag haben Interessierte Gelegenheit, bei einem Bummel oder einer Radtour durch Wathlingen in den Schaufenstern nach Kunst Ausschau zu halten. 73 verschiedene Objekte von 13 KünstlerInnen gibt es an 17 Standorten zu sehen. Dem Verein, der sich mitten in der Corona-Pandemie gegründet hat, liegt es am Herzen zu zeigen: "Uns gibt es, wir geben Künstlern eine Plattform und wir wollen dazu beitragen, unseren Ort auch in schwierigen Zeiten attraktiv zu gestalten.“
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/celle_steht_auf_3.jpg?itok=oOXzbwnN

Celle steht auf: "Parallelen zwischen Fridays

CELLE. "Wir und der Klimawandel" - unter dieser Überschrift demonstrierten am Samstag knapp 70 Personen in der Celler Innenstadt. Die Initiative "Celle steht auf" hat das Thema, das Anlass zu ihrer Gründung gab - die Corona-Maßnahmen, diesmal verlassen und verzahnt jetzt zwei Themen, die laut Celle steht auf "nur scheinbar vorerst nichts miteinander zu tun haben". Eine Rede des Vormittags laut CELLEHEUTE vorliegendem Redemanuskript:
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/kmd_lothar_mohn_foto_f.gartmann.jpg?h=11b34633&itok=PKh_GDJP

Konzertreihe in der Neustädter Kirche zum "

CELLE. Für das aktuelle Jahr haben die Landesmusikräte die Orgel zum „Instrument des Jahres“ gekürt. Auch in Celle wird das Jahr der Orgel gefeiert, wie jetzt der Kirchenkreis Celle mitteilt. In der Neustädter Gemeinde laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, denn schon am kommenden Sonntag ist mit dem Organisten Lothar Mohn (siehe Foto) ein echter Hochkaräter zu Gast.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/2021-05-14_16h26_23.jpg?h=14344725&itok=UdNtxju9

"Klimawandel-Leugnung": Celler

CELLE. "Erst Corona, nun der Klimawandel", so die Celler Klimaplattform, in der sich 15 Organisationen zusammengeschlossen haben um sich im Kampf gegen den menschengemachten Klimawandel zu engagieren. Die Initiative kritisiert, dass sich "Celle steht auf" für seine Demonstration am morgigen Samstag das Thema Klimawandel vornimmt und teilt dazu mit:

abonnieren
...