/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Kirsten-L%C3%BChmann-2_13.jpg?h=242c6298&itok=aUaY8oPW

Kooperationsprojekt „Gemeinsam erinnern für die

BERLIN. Für das Kooperationsprojekt zwischen der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und dem Verein Women for Justice e.V. “Gemeinsam erinnern für die Zukunft” sind heute Fördermittel in Höhe von 300.000 € vom Bund zur Verfügung gestellt worden, wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Kirsten Lühmann mitteilt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/flagge_4_2020_nein_gegen_gewalt_an_frauen.jpg?h=a5c1c611&itok=iUhaoK7U

Flaggen am Hermannsburger Rathaus gegen Gewalt an

HERMANNSBURG. Zum Internationalen Tag „Nein zur Gewalt an Frauen!“ und den Orange-Days wurde die Terre-des-Femme-Fahne durch die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Südheide und die Flagge von Soroptimist International, Club Celle durch einige ihrer Mitglieder gemeinsam mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Sabine Rudnick vor dem Rathaus Hermannsburg gehisst.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/kundgebung_gegen_gewalt_gegen_frauen_8.jpg?h=cd4bc7ec&itok=D2N31iqx

"Wir leben nicht sicher" - Kundgebung

CELLE. Frauen- und feministische Gruppen hielten gestern eine Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen ab. "„Wir leben nicht sicher“, sagt Mila Borkner, „auch heute erleben zahlreiche Frauen Gewalt, hier und weltweit. Ob körperliche oder psychische Angriffe, ob in der Partnerschaft, im Nahumfeld, im Beruf, auf der Straße – das ist inakzeptabel."
Placeholder

Gesellschaft und Unterstützung für Senioren

CELLE. Der Seniorenstützpunkt Celle in der Fritzenwiese 46, vermittelt nach wie vor ehrenamtliche Seniorenbegleiter/innen. Diese gehen mit den Senioren spazieren, lesen vor, oder haben ein offenes Ohr bei gemeinsamen Gesprächen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/gewalt.jpg?h=254a1b4e&itok=gGpPWrWk

"Gewalt kommt nicht in die Tüte" - Info

CELLE/HEIDEKREIS. Gemeinsam mit der Bäckerinnung setzen die Gleichstellungsbeauftragten des Heidekreises, des  Landkreises Celle und dem Runden Tisch gegen Häusliche Gewalt Celle ein Zeichen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“, heißt es bei den Bäckereien am heutigen 25.11.2020, dem Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/vhs_Celle_logo_RGB_pos-600x160.jpg?h=549d5811&itok=Qt1WHCoN

vhs-Vortrag: Gefährden Verschwörungstheorien

CELLE. Der Tübinger Wissenschaftler Michael Butter analysiert in seinem online übertragenen Vortrag das Wesen und die Wirkung von so genannten Verschwörungstheorien. Der Vortrag mit der Kursnummer CE1016 wird im Rahmen der Veranstaltungsreihe vhs.wissen live der Volkshochschulen kostenlos am Dienstag, 1. Dezember, ab 19.30 Uhr als Livestream gezeigt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/adobestock_oksix_schuletreppe.jpeg?h=804eb763&itok=xiswLY5D

Niedersachsen startet früher in die

NIEDERSACHSEN. Niedersachsen startet früher in die Ferien. Letzter Schultag vor den Ferien soll nach Auskunft der Landesregierung am Freitag, 18. Dezember, sein. Bisher war der 22. Dezember vorgesehen. Gestern hatten sich die Ministerpräsidenten darauf geeinigt, die Ferien zu verlängern – mit Ausnahme von Bremen wollen alle mitmachen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/bild0003.jpg?h=b0db3f9a&itok=9kR5-y_q

Tagesgruppe „Alte Schmiede“ näht für den

CELLE. Die Tagesgruppe der Stiftung Linerhaus hat auf eine Bitte des Kinderschutzbundes für die Kinder des Kidstreffs Mund-Nasenschutzmasken genäht. Lilly Vogel (links im Bild) hat gemeinsam mit Frau Hotopp (Mitarbeiterin Stiftung Linerhaus, Bildmitte) in der Tagesgruppe insgesamt 15 Masken für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren angefertigt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/ria_springhorn_0.jpg?h=a0e03f81&itok=_AX1gH4O

Müdens Tortenbäckerin ist tot - Nachruf auf Ria

MÜDEN/ÖRTZE. Nach schwerer, längerer Krankheit ist Ria Springhorn am frühen Sonntagmorgen zu Hause auf dem Müllernhof in Müden gestorben. Sie wurde 67 Jahre alt. Bekannt wurde die Müdenerin als "Norddeutsche Tortenmeisterin", mit ihrem Hofcafé "Ole Müllern Schün" und als Autorin mehrerer Backbücher.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/2020_11_20_svo_mehls_berenike_hoenig_britta_1.jpg?h=804eb763&itok=b_ZuIHqZ

Cents gesammelt, 1000 Euro gespendet - SVO

UELZEN/CELLE. Jeden Monat sammeln die Mitarbeiter der SVO-Gruppe die Cent-Beträge ihrer Gehälter und spenden diese an soziale Einrichtungen und Vereine in der Region Celle und Uelzen. In diesem Jahr übergab SVO-Betriebsratsvorsitzende Berenike Mehls 1.000 Euro an das Frauen- und Kinderhaus Uelzen sowie 1.000 Euro an das Frauenhaus Celle.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/1024px-Celle_Landessozialgericht-e1482950397147.jpg?h=a3133557&itok=zVUuP01H

Landessozialgericht urteilt: "

CELLE. Wenn es für eine Krankheit keine zugelassene Behandlungsmethode bei Kassenärzten mehr gibt, kann die Gesetzliche Krankenversicherung in Ausnahmefällen auch die Kosten unkonventioneller Methoden übernehmen. Hierzu hat das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (LSG) entschieden, dass eine Penisverkrümmung keinen solchen Ausnahmefall darstellt.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-11/oestreich.jpg?h=39843dc6&itok=Em6XX1VZ

"Eisenbahner mit Herz" - Bergerin

BERLIN/BERGEN/WALSRODE. Heute startet die Präsentation der KandidatInnen für den "Eisenbahner mit Herz". Die Allianz pro Schiene stellt als Veranstalterin des bundesweiten Wettbewerbs die Nominierten auf ihrer Website, auf Facebook und auf Instagram vor. Unter ihnen ist die Bergerin Daniela Oestreich unter dem Titel "Ausflug mit Happy-End".