/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/kmd_lothar_mohn_foto_f.gartmann.jpg?h=11b34633&itok=PKh_GDJP

Konzertreihe in der Neustädter Kirche zum "

CELLE. Für das aktuelle Jahr haben die Landesmusikräte die Orgel zum „Instrument des Jahres“ gekürt. Auch in Celle wird das Jahr der Orgel gefeiert, wie jetzt der Kirchenkreis Celle mitteilt. In der Neustädter Gemeinde laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren, denn schon am kommenden Sonntag ist mit dem Organisten Lothar Mohn (siehe Foto) ein echter Hochkaräter zu Gast.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-05/schlossmusik_7.jpg?h=1528363c&itok=w6McRNoH

Live aus dem Celler Schloss - Tausende verfolgen

CELLE. 13 Stunden live, mehr als 7500 Zuschauer, über 16000 Streams - der Zuspruch zur Neuauflage von "Save the Rave" übertraf die Erwartungen der Veranstalter und Künstler.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/20210426_save_the_rave_pr_shooting-4_0.jpg?h=4a85200e&itok=y5uc-94t

„SAVE THE RAVE II“ - am 1.Mai live vom Celler

CELLE. Der "Tanz in den Mai" ist aus bekannten Gründen untersagt - aber das Inkognito bleibt kreativ und feiert halt "am 1. Mai". Nach dem erfolgreichen Auftakt Ende März setzt die Diskothek die DJs an die frische Luft und sendet "live und Open Air" aus dem Celler Schloss-Innenhof auf "Twitch" - erneut ermöglichst von der Sparkasse CGW.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/shoko_kawasaki2_c_fumiko_tagami.jpg?h=4f6e2068&itok=C0bZrfrb

Weltklassik am Klavier mit Konzertpianistin Shoko

Am Samstag, den 24.04.2021 um 17 Uhr, setzen die Veranstalter der Reihe "Weltklassik am Klavier!" ihre kostenfreien, virtuellen "Meet & Greet"-Veranstaltungen über die Plattform Zoom fort. Eingeladen als Gesprächspartnerin ist die Konzertpianistin und promovierte Musikwissenschaftlerin Shoko Kawasaki. Die in München lebende Japanerin wird interessante Momente der Beethoven-Sonate Nr. 30, op.109 beleuchten, Hintergründe aufdecken und die ein oder andere Passage anspielen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-01/neujahrskonzert_kreismusikschule_23.jpg?h=804eb763&itok=Zgj3K2x2

Studienvorbereitende Ausbildung an der

CELLE. An der Kreismusikschule Celle erhalten alle interessierten MusikschülerInnen die Gelegenheit, sich intensiv auf ein Musikstudium vorzubereiten. Darauf weist der Landkreis Celle hin. Anmeldungen für das Ausbildungsjahr 2021/2022 nimmt die Kreismusikschule bis zum 26. April 2021 entgegen. Die Aufnahmeprüfung findet voraussichtlich Ende Mai statt. Eine zeitnahe Beratung für alle Interessierten wird dringend empfohlen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-04/la_festa_musicale_c_jerome_gerull.jpg?h=804eb763&itok=penAPncp

Konzertreihe mit Barockensemble la festa musicale

CELLE. Englische Consortmusik des ausgehenden 17. Jahrhunderts, kombiniert mit elektronischen Samples – eine unwahrscheinliche Begegnung? Mit dem Programm „Fantasies“ begibt sich das Barockensemble la festa musicale am Sonntag, den 2. Mai in einem 50-minütigen Streaming-Konzert, abrufbar von 19 bis 24 Uhr, in eine Welt voll von Traumbildern und sphärischen Klängen. Das Konzert sollte ursprünglich in der CD-Kaserne Celle stattfinden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/musikwelten_im_fruehling_online.jpg?h=a71a3449&itok=NIXSoTb5

Online-Kurs: Musikwelt im Frühling

WATHLINGEN/FLOTWEDEL. Nach der erfolgreichen Aktion des "geteilten Adventskalenders" im vergangenen Jahr startet das KESS Familienzentrum im Kooperationsverbund mit fünf Familienbüros und der Kunstspirale Hänigsen den Online-Kurs "Musikwelt im Frühling". Die beiden Kursleiterinnen zeigen in einem Trailer bei YouTube, was junge Familien in den vier Einheiten erwartet.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/2019-Katrin-Hauschildt-1-e1567440684593.jpg?h=fbf03eda&itok=qa7i-nOJ

Kirchenkreismusik Celle auf Youtube

CELLE. Kreiskantorin Katrin Hauschildt hat die fünfte Folge der Reihe „#einklang“ veröffentlicht und gibt mit diesem Format Celler Musikern eine digitale Bühne. Ansehen kann man sich den Beitrag aus Musik und Wort auf dem Youtube-Kanal „Kirchenkreismusik Celle“. Pro Folge sind regionale Chöre, Instrumental-Ensembles und auch Solisten zu hören und zu sehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/nikita_volov_c_zuzanna_specjal.jpg?h=d9ccb84d&itok=FPe9d5bL

Weltklassik am Klavier mit Beethovens Appassionata

BERLIN. Am Samstag, den 27.03.2021 um 17 Uhr veranstalten die Organisatoren der bundesweiten Reihe "Weltklassik am Klavier!" die nächste kostenfreie, virtuelle "Meet & Greet"-Veranstaltung über die Online-Plattform Zoom. Dann geht es um Beethovens populäre "Appassionata". Pianist Nikita Volov wird, zugeschaltet aus Berlin, interessante Aspekte der Sonate beleuchten, Hintergründe aufdecken und die ein oder andere Passage anspielen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/lisa_michaelis.jpg?h=b362732c&itok=gInkae_D

"Werde bis an mein Lebensende Musik machen

CELLE. Seit 25 Jahren arbeitet Lisa Michaelis als Organistin für die Celler Paulusgemeinde, für ihre Kunst erfährt sie viel Anerkennung. Ein Gespräch über das Leben in der Herzogstadt, die Faszination klassischer Musik und ein ganz besonderes Instrument.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/23-Suedwinsen-Festiva-59.jpg?h=804eb763&itok=97Wp95Br

Veranstalter von Festivals und Open Airs fordern

WINSEN/ALLER. „Wir benötigen einen gewissen Handlungsrahmen auf dessen Basis wir unsere Veranstaltungen planen und erstmal unabhängig vom Infektionsgeschehen durchkalkulieren können. Außerdem bestünde die Möglichkeit unter einem anderen Label alternative Veranstaltungsformate für den Landkreis Celle zu entwickeln, sollten die Originalveranstaltungen nicht durchführbar sein", so Nils Dujat, 2. Vorsitzender des Südwinsen Festival e.V.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/maria_langenbach_und_lisa_simon.jpg?h=daecbadf&itok=JuLRjJAC

Maria Langenbach und Lisa Simon bei

CELLE. Trotz großer landesweiter Konkurrenz schafften es Maria Langenbach (Celle) und Lisa Simon (Lachendorf) bei "Jugend musiziert" in der Kategorie „Klavier 4-händig“ mit einem 1. Platz und Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Die beiden 14-Jährigen spielten ihr Programm digital ein, denn ein Life-Auftritt war aus Gründen der aktuellen Coronabeschränkungen nicht möglich. Außerdem mussten sie an zwei getrennten Instrumenten spielen, um die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten.

abonnieren
...