/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/nikita_volov_c_zuzanna_specjal.jpg?h=d9ccb84d&itok=FPe9d5bL

Weltklassik am Klavier mit Beethovens Appassionata

BERLIN. Am Samstag, den 27.03.2021 um 17 Uhr veranstalten die Organisatoren der bundesweiten Reihe "Weltklassik am Klavier!" die nächste kostenfreie, virtuelle "Meet & Greet"-Veranstaltung über die Online-Plattform Zoom. Dann geht es um Beethovens populäre "Appassionata". Pianist Nikita Volov wird, zugeschaltet aus Berlin, interessante Aspekte der Sonate beleuchten, Hintergründe aufdecken und die ein oder andere Passage anspielen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/lisa_michaelis.jpg?h=b362732c&itok=gInkae_D

"Werde bis an mein Lebensende Musik machen

CELLE. Seit 25 Jahren arbeitet Lisa Michaelis als Organistin für die Celler Paulusgemeinde, für ihre Kunst erfährt sie viel Anerkennung. Ein Gespräch über das Leben in der Herzogstadt, die Faszination klassischer Musik und ein ganz besonderes Instrument.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/23-Suedwinsen-Festiva-59.jpg?h=804eb763&itok=97Wp95Br

Veranstalter von Festivals und Open Airs fordern

WINSEN/ALLER. „Wir benötigen einen gewissen Handlungsrahmen auf dessen Basis wir unsere Veranstaltungen planen und erstmal unabhängig vom Infektionsgeschehen durchkalkulieren können. Außerdem bestünde die Möglichkeit unter einem anderen Label alternative Veranstaltungsformate für den Landkreis Celle zu entwickeln, sollten die Originalveranstaltungen nicht durchführbar sein", so Nils Dujat, 2. Vorsitzender des Südwinsen Festival e.V.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/maria_langenbach_und_lisa_simon.jpg?h=daecbadf&itok=JuLRjJAC

Maria Langenbach und Lisa Simon bei

CELLE. Trotz großer landesweiter Konkurrenz schafften es Maria Langenbach (Celle) und Lisa Simon (Lachendorf) bei "Jugend musiziert" in der Kategorie „Klavier 4-händig“ mit einem 1. Platz und Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Die beiden 14-Jährigen spielten ihr Programm digital ein, denn ein Life-Auftritt war aus Gründen der aktuellen Coronabeschränkungen nicht möglich. Außerdem mussten sie an zwei getrennten Instrumenten spielen, um die notwendigen Abstandsregeln einzuhalten.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/inkognito.jpg?h=804eb763&itok=nvyOR6pm

"We save the rave": 16 Stunden

CELLE. Einen Livestream mit prominenten DJs gibt es am Samstag, 20. März, ab 16 Uhr aus der Discothek Inkognito. Die Veranstaltung wird präsentiert und gesponsert von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. "We save the rave" stehe für hochklassige und wertvolle elektronische Tanzmusik. Am 20.03.2021 erwarten die Fans 16 Uhr Livestream aus dem Inkognito direkt ins Wohnzimmer.  Start ist um 14 Uhr.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/katie_mahan_2_c_joshua_bauer_n.y.jpg?h=51a72048&itok=T5mCQ2hw

Katie Mahan im Gespräch über Beethovens Waldstein

Am Sonntag, den 14.03.2021 um 17 Uhr veranstalten die Organisatoren der bundesweiten Reihe "Weltklassik am Klavier!" die nächste kostenfreie, virtuelle "Meet & Greet"-Veranstaltung über die Plattform Zoom. Dann geht es um Beethovens Waldstein-Sonate. Die Pianistin Katie Mahan wird live aus Salzburg interessante Aspekte der Sonate beleuchten, Hintergründe aufdecken und die ein oder andere Passage anspielen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/jensen_und_mondello_3.jpg?h=3156ba66&itok=3l588Ewa

Bacharie mit Saxophon, Piano und Cello

NIENHAGEN. Am kommenden Sonntag, dem 14. März, überträgt die Kirchengemeinde Nienhagen um 10.00 Uhr zeitgleich zum Gottesdienst in der Laurentiuskirche wieder einen digitalen Kurzgottesdienst. Besondere Gäste sind diesmal Maike Jensen (Piano), Dorothee Pöhl (Cello) und Dima Mondello (Saxophon). Die drei Musiker präsentieren unter anderem eigens arrangierte Choräle und dazu die Arie „Erbarme dich, mein Gott“ aus der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-03/bf_2020_teilnehmende_cluedeck.jpg?h=243bca58&itok=XvZ4AuDG

Bandfactory Niedersachsen: Bewerbungsphase endet

HANNOVER. In wenigen Tagen endet die Bewerbungsphase für die diesjährige „Bandfactory Niedersachsen“.  Ambitionierte Newcomerbands aus allen Stilrichtungen der Popularmusik können sich noch bis zum 15.  März 2021 für das Coaching-Programm bewerben. Auf der Internetseite www.bandfactory-nds.de müssen junge niedersächsische MusikerInnen nur Infos, Fotos und Links zu Hörbeispielen hochladen und haben dann die Chance, von der Jury für eine Teilnahme am 26. und 27. Juni 2021 im MusikZentrum Hannover ausgewählt zu werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/wp-import/Stadtkirche-5_6.jpg?h=804eb763&itok=OfmvoXTm

Passionsmusikreihe „Leidens-Kunst“ wird abgesagt

CELLE. Wegen der fortdauernden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie hat die Stadtkirchengemeinde St. Marien Celle nun auch die gesamte Passionsmusikreihe „Leidens-Kunst“ abgesagt. Da nach wie vor aber gottesdienstliche Veranstaltungen gestattet sind, setzt die Stadtkirchengemeinde in der Karwoche ab dem 29.3. täglich um 18.00 Uhr einen halbstündigen Andachtsimpuls mit Wort und Musik zu verschiedenen Menschen, die Teil der Passionsgeschichte Jesu sind.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/artem_yasinskyy_c_jeffrey_holmes.jpg?h=f6562611&itok=Ejkr3s2a

Weltklassik am Klavier mit Beethoven-Sonate

WIECKENBERG/. Am Samstag, den 27.02.2021 um 17 Uhr, veranstalten die Organisatoren der bundesweiten Reihe "Weltklassik am Klavier!" die nächste kostenfreie, virtuelle "Meet & Greet"-Veranstaltung über die Plattform Zoom. Dann interpretiert Artem Yasynskyy den zweiten Satz der Sonate Nr. 32, op. 111 von Ludwig van Beethoven. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/ein_kleiner_stapel_orgelnoten.jpg?h=b249a791&itok=ohN1pYFS

Gebrauchtnotenwochen im Notenkeller Celle

CELLE. Bei den Gebrauchtnotenwochen im Celler Notenkeller, die am 08. März (unter der Voraussetzung, dass die Corona-Beschränkungen gelockert werden) beginnen, kann man nicht nur sparen, sondern auch noch Gutes tun. In großen Mengen liegen gebrauchte und antiquarische Noten und Bücher bereit, die für  wenig Geld – teilweise für 1 Euro - gekauft werden können.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-02/kathrin_haarstick_c_haarstick_privat.jpg?h=08f4c5c9&itok=sFIU4YTO

Weltklassik virtuell mit Lullabies

WIECKENBERG. Die nächste Veranstaltung in der virtuellen Reihe Weltklassik-Zoom "Meet & Greet" präsentiert den Gästen einen ganz besonderen Leckerbissen. Am Sonntag, den 14.02. um 17 Uhr - Einlass ab 16:30 - wird in der Zoom-Veranstaltung die gerade erschiene Weltklassik-CD "Lullabies - Guten Abend, gute Nacht - Damit Kinder wieder gut schlafen können" vorgestellt und ein Blick hinter die Kulissen gewährt.

abonnieren