/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/celle_steht_auf_24_07_21_7.jpg?itok=AhiNG2TG

"Ich finde es bedenklich" - Celle steht

CELLE. Gut 20 Personen nahmen heute an der Kundgebung von "Celle steht auf" auf dem Brandplatz teil. Die Anliegen der Bewegung wurden in einer Ansprache von Annegret Eckert unter dem Titel "Es tut sich was in Deutschland!" und einem Text von Marc Salzmann unter dem Titel "Ich finde es bedenklich" deutlich gemacht. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/amateurmalkreis_stellt_aus_02.jpg?itok=se-Rljtt

Jahresausstellung des Amateurmalkreises Celle

CELLE. Die Mitglieder des Amateuermalkreises Celle (AMC) laden auch in diesem Jahr zu ihrer Jahresausstellung in die Alte Exerzierhalle ein.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/kinderbeethoven_1.jpg?h=be7d0682&itok=bVyIczPa

Ein Selfie mit Beethoven

CELLE. Der dritte Teil des Festivals "Beethoven anders" war eine Veranstaltung für die ganze Familie. "Beethovens Donnerwetter" bereitet Wissenswertes über den Komponisten und sein Werk kindgerecht auf. Am meisten Spaß bereitete Kindern und Erwachsenen der interaktive Teil, in dem Regen und Gewitter im Chor erzeugt wurden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/kanzleicafe_1.jpg?h=3e43625b&itok=d0sBZGB3

Geheimnisvoll, beunruhigend, explosiv – „Farbe

CELLE. Das Kanzlei-Café stellt bis Mitte/Ende Oktober Werke des Künstlers Udo Strohmeyer aus unter dem Titel "Farbe spüren". Strohmeyer ist Mitglied des Bundes Bildender Künstler Celle, er malt abstrakt und gegenständlich. Im Kanzleicafé sind abstrakte Bilder der sogenannten Vermaltechnik zu sehen, mit denen der Künstler in Celle bekannt wurde.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/2021-07-25_13h10_01.jpg?h=e89c6c1b&itok=lod7Ge-q

Selbsthilfegruppe "Der neue Weg" feierte

CELLE. Mit einer Feier an ihrem Gruppenabend beging die Selbsthilfegruppe „Der neue Weg“ in Westercelle ihr 30-jähriges Bestehen.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/drogenpraevention0721.jpg?h=dfa5d7bd&itok=l66wr8-4

Drogenprävention authentisch: Vortrag am Christian

HERMANNSBURG. Dass Drogen gefährlich sind, weiß, so meint man, jedes Kind. Dennoch gibt es viele Jugendliche, die sich aus verschiedenen Gründen auf Betäubungsmittelmissbrauch einlassen und abhängig werden.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/uebergabe_defibrillator_2.jpg?h=1fdcc850&itok=7c7h6bTh

Spende statt Geschenke: Defibrillator vom DRK

CELLE. Das DRK Garßen hat am Freitag dem Sportverein Garßen (SVG) einen automatisierten externen Defibrillator (AED) gespendet, der die Chancen zur medizinischen Erstversorgung auf der Helmut-Meine-Sportanlage in Garßen künftig deutlich verbessern wird.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/old_merry_tale_jazzband_3.jpg?h=be7d0682&itok=NvC8kTwU

Oldtime Jazz vom Feinsten bei Kultur querbeet

WOLTHAUSEN. Am Freitagabend begeisterte die Traditional Old Merry Tale Jazzband in Wolthausen mehr als 200 KonzertbesucherInnen. 
/sites/default/files/styles/teaser/public/2020-09/landgericht-lg.jpeg?h=73ff466d&itok=AU1MDhKV

Hauptverhandlung wegen unerlaubten Handeltreibens

LÜNEBURG / CELLE. Am 26. Juli 2021 um 9:30 Uhr beginnt in Saal 21 vor der 1. großen Strafkammer des Landgerichts Lüneburg die Hauptverhandlung gegen einen heute 36-jährigen Angeklagten wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/musikgedankentheater_1.jpg?h=be7d0682&itok=xgY9r7_x

„Er komponierte und hasste“ – Grandioses Beethoven

CELLE. Der zweite Teil des Festivals "Beethoven anders" überzeugte ebenso wie der erste. Das Musikgedankentheater, dargeboten von Ben Süverkrüp, Stephan Picard und Tina Teubner, zeichnete ein Bild des Musikgenies als Mensch, dem in der Musik alles gelang, im Leben aber nichts.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/connell_1.jpg?h=be7d0682&itok=FNcr7E_W

Martin Connell rockt die Schlösschen-Bühne

CELLE. Martin Connell and The True Dramatics spielten am Freitagabend vor ausverkauftem Haus, das Maximum von 310 Karten war verkauft worden. Die vom Kanal 29 betriebene Open-Air-Bühne am Schlösschen im Französischen Garten bot eine einmalige Kulisse für einen musikalischen Abend, der die Zuschauer von den Stühlen riss.
/sites/default/files/styles/teaser/public/2021-07/christian_rothmann_bemalt_litfasssaeule_1.jpg?itok=4yX1fo3W

Verwaiste Litfaßsäule wird zum Kunstwerk

WIENHAUSEN. Im Rahmen des FlotArt-Kultursommers konnte man heute einem Künstler bei der Arbeit zuschauen: Der international renommierte Christian Rothmann gestaltete die Litfaßsäule auf dem Platz am Maschweg mit Arbeiten seiner Werkreihe „Mother & Dauhter“. 

abonnieren