WOLTHAUSEN. Am Sonntag, 25. August, versprechen die „Rockhouse Brothers“ einen turbulenten Einstand von Kultur querbeet im Landgasthof Wildwasser. Unter freiem Himmel startet die Celler Veranstaltungsreihe in der wunderbaren Atmosphäre der ehemaligen Heideschenke in Wolthausen mit ihrem Sommerfest in die zweite Jahreshälfte.

In Amerika geboren, aber in England aufgewachsen, verfolgen die Geschwister Joey „the Saint” und sein „little Brother” Jamie inzwischen nur noch ein einziges Ziel: Sich mit ihrer Musik in die Herzen der Menschen zu spielen. Gemeinsam mit Wolff „the Wolfman” Reichert am Schlagzeug kombinieren sie seit 2001 als „The Rockhouse Brothers“ 50er Jahre Rock’n’Roll mit zeitgenössischen Party-Hits.

Von Hamburgs Reeperbahn-Clubs über Konzerthallen, Musikfestivals und Kreuzfahrten bis hin zu TV- und Galaveranstaltungen: die Party tobt! Die rund 200 Konzerte im Jahr haben bereits zu gemeinsamen Auftritten mit Melanie Fiona, David Garret, Chris de Burgh, Roger Cicero, Chris Norman (Smokie), Max Mutzke und vielen anderen geführt.

Beginn der ca. dreistündigen Veranstaltung im Landgasthof Wildwasser am 25.08.2019 ist um 17:00 Uhr, Einlass und Bewirtung ab 15:30 Uhr. Eintritt: 25 €, freie Platzwahl. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Saal verlegt. Tickets sind erhältlich unter www.kultur-querbeet.de, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.