NIENHAGEN. Irgendwann muss auch eine Orgel mal gereinigt werden. Während das eigene Auto regelmäßig von innen und außen gesäubert wird, ist nach über 50 Jahren nun auch Nienhagens größtes Musikinstrument an der Reihe. Im Jahr 2018 wird die Orgel in der St. Laurentius-Kirche gründlich gereinigt und restauriert. Eine Maßnahme, die rund 64.000 Euro kosten wird. Um das Geld für diese als „Klang-Reformation“ bezeichnete Orgel-Restauration zu sammeln, haben die Verantwortlichen der Ev.-luth. Kirchengemeinde in Nienhagen seit Januar eine Vielzahl unterschiedlicher Initiativen und Veranstaltungen durchgeführt.

Besonders freut man sich hier jetzt über die dazu passende Aktion, die Mark Jorczyk, Geschäftsführer der Jorczyk Energie KG aus Celle vom 1. bis 24. Juni auf der CLASSIC -Tankstelle in Nienhagen startet. Für jede Autowäsche, die dort in diesem Zeitraum durchgeführt wird, gehen bis zu 2 Euro an die Klang-Reformation. „Wir sind froh und dankbar für diese kreative und großzügige Unterstützung“ freut sich der zuständige Kirchenvorsteher Harald Schilbock über das Engagement der Jorczyk Energie KG. Damit werde die eigene Autowäsche zur echten Kulturförderung.

Das Ergebnis dieser Aktion soll dann auf dem Bürgerfrühstück am 25. Juni verkündet werden, wenn sich die Nienhäger Bevölkerung zum Ende der dortigen Kunst- und Kulturtage auf dem Herzogin-Agnes-Platz versammelt. Bis dahin hofft man bei Sankt Laurentius auf viele waschfreudige Nienhäger Autobesitzer. Wer kein Auto zum Waschen hat, die Aktion aber dennoch gern unterstützen möchte, findet im Tankstellenshop eine Spendenbox.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.