Von Comedy bis Kindertheater - Kulturkreis Bergen stellt Programm 2019/20 vor

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Di., 03.09.2019 - 21:07

BERGEN. Der Kulturkreis Bergen hat für die im September startende Saison ein vielseitiges Programm für alle Altersstufen vorbereitet. Den Auftakt macht der durch den "Quatsch Comedy Club" bekannte Comedian Ole Lehmann mit seinem Programm „Homo fröhlich“ am Freitag, 13. September 2019. Lehmann macht sich dabei auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen.

Es folgt am Samstag, 28. September 2019, eine virtuose Mischung aus Klassik, Rock und Pop mit der Pianistin Ninon Gloger und dem Cellisten Daniel Sorour, in der sie Beatles-Songs mit Beethoven-Sonaten kombinieren. Mittlerweile auch schon Tradition ist der A-Cappella-Act im Oktober. Die Berliner Vokalgruppe Delta-Q besucht das Bergener Stadthaus bereits zum zweiten Mal. Mit „Brandneu!“ und gleich zwei neuen Sängern wollen sie wieder für „absolute Begeisterung, offene Münder und eine brennende Hütte“ sorgen.
Am Samstag, 9. November 2019, wird es wieder magisch: Alle zwei Jahre präsentiert der Kulturkreis Bergen ein Vier-Gänge-Menü mit Show oder Varieté - dieses Mal mit G.O.P.-Star Herrn Niels und Multitalent Bert Rex, der Entertainer, Zauberer und Wortakrobat zugleich ist.

Exklusiv für Grundschulklassen bietet der Kulturkreis, ebenfalls alle zwei Jahre, eine Operette für Kinder an. Passend am Nikolaustag gastiert das Tourneetheater Hamburg mit dem Stück „Schneewittchen“ im Stadthaus. Ein Festival der Operette bringt das Wiener Operetten Theater am 4. Januar 2020 auf die Stadthausbühne - mit Moderation, professionellen Solisten, Salonorchester und prächtigen, der Zeit der Komponisten entsprechenden Kostümen und mit viel Wiener Schmäh.

Schon lange im Programm und immer beliebter sind laut den Veranstaltern die Dia-Shows. Am 26. Januar 2020 zeigt Stephan Schulz eine atemberaubende 3-D-Fotoreise zur Insel Korsika. Nach dem Erfolg von „Karamba - Schmidt Theater unterwegs“ wird am 16. Februar die Schmidt Show on Tour, „das Original von der Reeperbahn", moderiert von Elke Winter, das Bergener Publikum unterhalten. Die Show läuft auf dem Kiez seit über 30 Jahren immer samstags um Mitternacht mit einem Mix aus „wahnwitziger Comedy, wunderbarer Musik und tollkühner Akrobatik“ für begeisterte Zuschauer. Aber, keine Sorge, in Bergen läuft die Show bereits um 20 Uhr.
Das Theaterstück „Konstellationen" mit der im deutschsprachigen Raum bekannten Schauspielerin Suzanne von Borsody und Guntbert Warms wird am 7. März 2020 eingefleischte Theaterfans ins Stadthaus locken. Es geht um Liebe und die große Frage „Was wäre, wenn…?“. Die Complizen werden exklusiv für Kindergärten am 25. März mit dem Figurentheaterstück „Das Schaf Charlotte“ die ganz kleinen Kulturfans begeistern. Mit ihren erfrischenden Produktionen mit viel Musik und Mitmach-Elementen sowie spielerischem Lerneffekt, begeistern die Complizen aus Hannover die Kindergartenkinder bereits seit vielen Jahren.

Last but not least kommt das legendäre Ohnsorg-Theater mit dem Stück „Willkamen“ (Willkommen) nach Bergen. Ganz aktuell widmet sich das Stück von Lutz Hübner den Themen Toleranz und der eigenen Bereitschaft, seine Komfortzone aufzugeben oder auch nicht.

Tickets für alle Veranstaltungen des Kultukreises gibt es an den Vorverkaufsstellen EP Scheiba, Bahnhofstr. 23, 29303 Bergen oder im CZ-Ticketshop, Bahnhofstr. 1, 29221 Celle. Mehr Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen auch auf www.kulturkreis-bergen.de.