CELLE. Die „Bundesweite Woche der Seelischen Gesundheit“ findet jedes Jahr rund um den internationalen Tag der Seelischen Gesundheit im Oktober in vielen Städten und Regionen in ganz Deutschland statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, bei verschiedenen Veranstaltungsformaten, Aktionstagen- oder wochen die stationären und ambulanten Angebote der psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen in ihrer Umgebung zu erkunden.

In Celle findet in diesem Zusammenhang eine Themenreihe im Rahmen der Gesundheitsregion Celle und des Sozialpsychiatrischen Verbundes für Stadt und Landkreis Celle statt, in der unter dem Motto „Kunst trifft Seele“ die Bedeutung von psychischen Zuständen auf das künstlerische Schaffen und die Wirkung von Kunst auf das seelische Befinden betrachtet werden soll. Zusätzlich wird auf die Vielfalt von psychiatrischen Themen in allen Ausdrucksformen der Kunst aufmerksam gemacht.

Am Montag, 15.10.2018, um 18:00 Uhr wird Herr Prof. Georg Franzen einen Vortrag zum Thema „Kunst trifft Seele“ am Beispiel der Grotte von Niki de Saint Phalle in der Psychosozialen Beratungsstelle in Celle, Fritzenwiese 7, halten. Kunst trifft Seele-1

Am Donnerstag, 18.10.2018, findet um 18:00 Uhr eine Krimilesung in der Psychiatrisch- Psychosomatischen Klinik Celle, Schlepegrellstraße 4, statt. Kunst trifft Seele-2

Und am Mittwoch, 17.10.2018, von 16:00 bis 20:00 Uhr veranstaltet die Gesundheitsregion Celle im Kreistagssaal in der Trift 26 ihre 3. Regionale Gesundheitskonferenz zum Thema „Kinderseele in Gefahr – Psychische Probleme erkennen und handeln“. 3.Gesundheitskonferenz_2018_mail



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.