CELLE. Ein Konzert mit aktueller und traditioneller Musik aus Amed/Kurdistan veranstaltet Yilmaz Kaba am Samstag, 11. August, um 19:30 Uhr in den Celler Triftanlagen. Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel statt.

Mit dem Konzert soll auf die Zerstörung der Altstadt Sûr von Amed (türkische Diyarbakir) und der Musikschule aufmerksam gemacht werden. „Sûr, die befestige Altstadt von Amed (Diyarbakir) und UNESCO Welterbe, wurde nach dem in 2015 begonnenen Krieges des türkischen Staates gegen die KurdInnen angegriffen und ihre Bewohner vertrieben. Bisher ist die Hälfte von Sûr, einschließlich 170 Denkmäler, systematisch zerstört worden. Sûr muss wieder so aufgebaut werden, dass alle vertriebenen Einwohner  zurückkehren können“, sagt Yilmaz Kaba.

Im Gepäck habend die jungen Musikerinnen und Musiker viele Instrumente und Lieder. Einige von ihnen haben in der mittlerweile verbotenen Musikschule in Sûr, der Altstadt von Amed (Diyarbakir) Kinder unterrichtet. Mit dem Konzert sollen Spenden gesammelt werden, damit der Musikunterricht weitergehen und eine unabhängige Musikschule eröffnet werden kann.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.