CELLE. Am Freitag, 28. Februar, findet der afrikanische Abend des Kenia-Projekts „Gemeinsam für Bildung“ um 20 Uhr in den Räumen von Kunst & Bühne am Nordwall statt. Organisiert wird der Abend von zwei Celler Schulen - dem Hermann-Billung-Gymnasium und der Oberschule Celle 1. In dem Projekt setzen sich seit über zehn Jahren Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen dafür ein, dass Jugendlichen in Kenia eine Schul- und Berufsausbildung ermöglicht wird, um ihnen echte Zukunftsperspektiven in ihren eigenen Heimatländern zu ermöglichen.

Wie immer gibt es ein vielfältiges Programm mit Musik, einem kleinen Theaterspiel, einem kurzen Safari-Film, einem großen afrikanischen Basar, afrikanischem Essen und einem Bericht über den aktuellen Stand des Projektes in Kenia. Als besonderes Highlight konnte wieder Christian Bakotessa gewonnen werden, dessen afrikanische Musik schon vor einigen Jahren die Zuschauer begeisterte. Der Einlass ist wegen der freien Platzwahl bereits um 19 Uhr. Karten können unter:  karten@kunstundbuehne.de  reserviert werden. Die Eintrittskarten kosten 15 €, für Schüler 10 €.