CELLE. Hellfire - dieser Name steht für eine gigantische und authentische Höllenshow mit Kanonen und Glocken sowie originalgetreuen Interpretationen der legendären, australischen Rock´n Roll-Band AC/DC, bei der Leadgitarrist Marco mit einer Schuluniform à la Angus Young wie ein Derwisch über die Bühne fegt und sich die „Reibeisenröhre“ Ulli wahrhaftig die Seele aus dem Leib singt. Das Celler Publikum feiert diese Band jedes Jahr aufs Neue in der CD-Kaserne und so ist es nicht verwunderlich, dass das Konzert am kommenden Freitag in der CD-Kaserne bereits ausverkauft ist, wie die CD-Kaserne mitteilt.