Kurzzeit-Pilgern als Auszeit vom Alltag

Religion Von Redaktion | am Mo., 11.03.2019 - 17:36

CELLE. Ab dem 20. März bietet Pastorin Stefanie Fendler im Wochenrhythmus kleine Auszeiten im Alltag an, die einen Freiraum zur Besinnung in der vorösterlichen Zeit schaffen sollen. Stefanie Fendler, die zwei Jahre in der Kirchengemeinde Groß Hehlen tätig war, lebt und arbeitet in der evangelischen Kommunität Koinonia in Hermannsburg und hat sich in spiritueller Begleitung weitergebildet. „Im Rahmen der Aktion Freiräume 2019 möchte ich Spaziergänge im Schweigen mit geistlichen Impulsen anbieten. Dabei helfen uns geistliche Impulse, Liedstrophen und Gedichte auf dem Weg", lädt die Pastorin ein. Bequemes Schuhwerk ist wichtig.

Die „Kurzeit-Pilger“ sind jeweils von 17 bis 18.30 Uhr unterwegs und treffen sich in Garßen an der Kreuzung Beukenbusch/Osterberg hinter dem Golfclub Herzogenstadt Celle. Informationen und Anmeldung bei Stefanie Fendler unter Telefon 05052 /3273 oder in der Superintendentur Celle 05144/33880. Der Kostenbeitrag beträgt 5 Euro.