HANNOVER/CELLE. Das Eisenbahn-Bundesamt führt vom 30.06.17 – 25.08.17 eine Befragung zum Stand des Lärmschutzes /der Lärmbelastung an bestimmten Hauptstrecken durch. In unserer Region betrifft das besonders die Strecke Hamburg-Hannover. Lühmann spricht sich dafür aus, dass möglichst viele Personen an der Befragung teilnehmen.

„Es ist wichtig, gerade vor dem Hintergrund der Planungen des Alpha-E zur Seehafenhinterlandanbindung des Schienengüterverkehrs, dass sich alle an der Befragung beteiligen, die an der Strecke wohnen“, meint Kirsten Lühmann. „Die Datenerhebung erweitert den momentanen Informationsstand zum Lärmschutz und zur Lärmbelastung für diesen Bereich“, ist sich Lühmann sicher. In die anstehenden Beratungen an den „Runden Tischen“ in diesem Bereich sollten diese Informationen dann mit einfließen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme an der Befragung finden Sie unter folgender Adresse im Internet: www.laermaktionsplanung-schiene.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.