CELLE. Am Donnerstag, den 10. August 2017, 16.00 Uhr berichtet Petra Petersen im Sophien-Stift, Blumläger Kirchweg 1, über Spitzbergen.

Die Referentin, VHS-Dozentin für norwegische Sprache an der VHS CELLE, hat mehr als 50 mal Norwegen bereist, bis in den höchsten Norden: Spitzbergen, ca. 1300 km südlich des Nordpols. Im Rahmen einer PowerPoint-Präsentation stellt sie zunächst die einzigartige landschaftliche Schönheit Spitzbergens vor und geht dann den Fragen nach: Wie lebt man in der Hocharktis, und wer lebt dort  – mit Eisbären als Nachbarn?

Schwerpunkt des Vortrags sind Geschichte und Strukturwandel in Spitzbergens kleiner Hauptstadt Longyearbyen, 78°N: Vom Bergwerksort „am Ende der Welt“ zum internationalen Forschungs- und Tourismusstandort.

Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt: 2,- €

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 05141-71 0.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.