Latin-Fitness und Tabata als vierwöchiger Kurs beim SV Garßen

Sport Von Redaktion | am Do., 01.08.2019 - 16:50

GARSSEN. Latin-Fitness und Tabata findet als vierwöchiger Kurs beim SV Garßen donnerstags von 18 bis 19 Uhr in der Garßener Sporthalle (Koppelweg) statt. Für alle „aktiven Älteren“ oder „unfitten Jungen“, die Spaß an lateinamerikanischer Musik haben, sich gern bewegen, eine Grundfitness aufbauen und mit guter Laune alle Muskeln aktivieren wollen, ist dieser Kurs genau das Richtige. Natürlich ist jeder, auch bereits gut trainierte Teilnehmer, immer willkommen.
Trainiert wird bei geringer Intensität das Herz-Kreislaufsystem, die Muskeln, die Flexibilität und Koordination. Auch das ein oder andere Gramm Fett wird abgearbeitet.

Im Anschluss von 19 bis 20 Uhr bietet der SV Garßen e.V. HIIT (hochintensives Intervalltraining) bzw. speziell die Tabata-Methode an. Bei diesem Training handelt es sich um sehr kurze, aber auch sehr intensive Workouts, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen effektiver im Muskelaufbau, der Ausdauerverbesserung und der Fettverbrennung seien als das bisher empfohlene Ausdauertraining.

Für beide Kurse sind keine Anmeldungen erforderlich. Nichtmitglieder können gegen eine Kursgebühr über je 28 Euro oder über den Erwerb einer 10er-Karte für 65 Euro teilnehmen.