GROSSMOOR. Am vergangenen Sonntag um 20:59 wurde die Ortsfeuerwehr Großmoor zu einem Laubenbrand in der Jägerheide alarmiert. Vor Ort brannte eine ca. zehn Quadratmeter große Holzlaube in voller Ausdehnung. Zwei Feuerwehrleute waren unter schweren Atemschutz im Einsatz und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Somit konnte auch weiterer Schaden vom nahestehenden Haus abgewendet werden.

Im Anschluss wurde der Bereich auf Glutnester kontrolliert und die zerstörte und abgelöschte Laube mit einem Schaumteppich überzogen, um eine erneute Entzündung des Brandgutes zu verhindern. Gegen 22 Uhr konnten die 19 eingesetzten Kräfte die Einsatzstelle der Polizei übergeben und einrücken.

Text: Frank Oliver Stantze Ortsfeuerwehr Großmoor

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.