Leihen und Verleihen: Initiative Celler Lastenrad stellt Online-Plattform zur Verfügung

Verkehr Von Extern | am Di., 19.05.2020 - 11:46

CELLE. Die Initiative Celler Lastenrad bietet über ihre Website www.celler-lastenrad.de den kostenlosen Verleih ihrer drei Lastenräder an. Jetzt will sie ihr Angebot nochmals erweitern. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Verleihsystem unserer Lastenräder gemacht“, sagt Martin Engelhardt von der VCD Kreisgruppe Celle, der die Lastenräder gehören. Nun wolle man noch einen Schritt weiter gehen.

„Wenn Sie ein Liegerad, Tandem, einen Fahrradanhänger, einen Fahrradhalter oder etwas ähnliches besitzen und es gern mit ihren Mitmenschen teilen wollen, melden Sie sich bei uns“, sagt Carsten Gröticke, der sich um den Internet-Auftritt der Initiative kümmert. „Wir benutzen die Software Commons Booking, die nicht nur für Lastenräder erstellt worden ist“, erklärt er. Das Programm biete die Möglichkeit, ganz allgemein Artikel zur gemeinschaftlichen Verwendung bereit zu stellen. Es „basiert auf der Idee der Gemeingüter und dem Teilen von Ressourcen zum Nutzen der Gesellschaft“ heißt es auch in der Beschreibung der Software, die als Open Source ebenfalls frei verfügbar ist.

Eine Voraussetzung sei allerdings, dass der Verleih kostenfrei erfolgen müsse. Die Initiative Celler Lastenrad arbeitet selbst ausschließlich ehrenamtlich und wird keine kostenpflichtigen Artikel in ihr Angebot aufnehmen. Wann, wo, wie und zu welchen Bedingungen etwas verliehen wird, kann der jeweilige Eigentümer selbst bestimmen. „Wir können viele Wünsche der Besitzer in unserem System berücksichtigen“, ermuntert Gröticke.
Interessenten, die etwas zum Teilen anbieten möchten, können sich per E-Mail an info@celler-lastenrad.de oder telefonisch unter 05141-9 66 99 41 melden.

Ein E-Lastenrad unverbindlich ausprobieren kann man derzeit auch über das Neue Rathaus Das neue E-Lastenrad der Initiative Celler Lastenrad steht dort ab Mittwoch 20. Mai,  fünf Wochen zum Ausleihen bereit. Der Verleih für eine Dauer von 1 bis 4 Tagen ist kostenlos.

"Lastenräder sind praktisch, zum Beispiel beim Großeinkauf oder Transport der Utensilien für ein Familien-Picknick im Grünen. Und wer es noch nicht weiß: Lastenradfahren ist cool, macht Spaß, ist in Großstädten wie Hannover schon beinahe alltäglich und verbreitet sich auch in Celle immer mehr", wirbt die Stadt für das Transportmittel. Das Ausleihen ist einfach: Unter www.celler-lastenrad.de anmelden und bei Clara 3 (so nennt sich das hier stationierte Fahrrad mit abschließbarer Box) gucken, welche Termine frei sind. Dann den Wunschtermin markieren und reservieren. Den Schlüssel bekommt dann nach telefonischer Terminvereinbarung bei Martin Engelhardt (Raum 374, Telefon 12 66 10) nach Nennung des Buchungs-Codes abholen. Vor dem Start gibt es für Neulinge eine kleine Einweisung.

Das Lastenrad wurde zu einem sehr großen Anteil durch den Klimaschutzfonds der Stadt Celle finanziert. Wer sich selbst ein Lastenrad kaufen möchte, kann beim Klimaschutzfonds der Stadt Celle (Geschäftsstelle Klimaschutz: Volker Krüger, Tel: 12 64 40) einen Förderantrag stellen (Antragsfrist: 31. Mai 2020). Es sind maximal 10 Prozent und bis zu 500 Euro Zuschuss beim Kauf eines Lastenrades möglich.