NORDSTEMMEN/BERGEN. Eine neunköpfige, gemischte Gruppe von den Jugendfeuerwehren Eversen, Bergen und Offen aus dem Stadtgebiet Bergen, reiste am 24. September zur Abnahme der Leistungsspange in den Landkreis Hildesheim nach Nordstemmen. Bei der Leistungsspangenabnahme in Nordstemmen, an der zahlreiche Jugendwehren aus ganz Niedersachsen teilnahmen, hat eine gemischte Gruppe der Jugendwehren aus Eversen, Bergen und Offen, das höchste Leistungsabzeichen, das ein Mitglied einer Jugendfeuerwehr erwerben kann, erhalten.

Unter den Augen der mitgereisten Jugendwarte aus dem Stadtgebiet Bergen, sowie dem Stadtjugendfeuerwehrwart Frank Kroll, stellten sich die neun Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren den hohen Anforderungen zum Erwerb der Leistungsspange. Neben einem geschlossenen Auftreten der Gruppe waren Schnelligkeit, körperliche Gewandtheit und Ausdauer sowie ausreichendes feuerwehrtechnisches Wissen und Allgemeinbildung jedes Einzelnen gefragt. Über die wöchentlichen Übungsstunden hinaus trainierte die Gruppe zuletzt zweimal pro Woche, um das begehrte Abzeichen, das in den Feuerwehrausweis eingetragen wird, zu erhalten.

JGF Leistungsspange1

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.